Billigflüge

Billigflüge nach Dublin

am 06.10.2015 veröffentlicht von Jessica
  • Inklusive Flug Abflughäfen anzeigen
    • CGN Köln-Bonn Airport
  • Zwischen 29.07.17 — 29.07.17
  • Dublin, Irland
p.P. ab
31

  • Inklusive Flug Abflughäfen anzeigen
    • CGN Köln-Bonn Airport
  • Zwischen 29.07.17 — 29.07.17
  • Dublin, Irland

Das hat dein Urlaub zu bieten

  • Hin- und Rückflug ab Köln nach Dublin
  • Inklusive Handgepäck

Hier buchen

Hier geht es zur Buchung deines Urlaubs auf einer unserer Partner-Seiten.
Deals können dort aufgrund der hohen Nachfrage schnell andere Konditionen oder Preise haben.

Hin- und Rückflug ab Köln nach Dublin

Erkunde Dublin!

Du wolltest schon immer einmal nach Dublin und dort am liebsten deinen ganz eigenen Goldtopf am Ende des Regenbogens finden? Na, den Goldtopf können wir dir leider nicht versprechen, aber dank unserer Billigflüge nach Dublin schonst du zumindest schon einmal deinen Geldbeutel und vergrößerst somit dein Reisebudget!
Dublin ist bekannt für viel Grün, kühles Bier und eine traditionsreiche Kultur. Darüber hinaus bietet die irische Hauptstadt seinen Besuchern auch noch vielfältige Möglichkeiten für erlebnisreiche Unternehmungen und zahlreiche spannende Sehenswürdigkeiten. Besuche doch beispielsweise das Guinness Storehouse, die berühmte Temple Bar und die beeindruckende St. Patrick's Cathedral! Ebenfalls unbedingt sehens- und besuchenswert sind zudem das Dublin Castle, die Half Penny Bridge und natürlich das Poolbeg Lighthouse, welches sich am Dubliner Hafen befindet.
Du möchtest all das und noch viel mehr erleben? Dann schnapp dir einen unserer Billigflüge nach Dublin und erlebe einen Städtetrip, den du so schnell nicht wieder vergessen wirst!

Du suchst noch nach der perfekten Unterkunft in Dublin? Diese findest du garantiert zum Bestpreis auf Trivago!

Leider nicht das passende Angebot für dich? Dann sieh dir doch hier weitere Billigflugangebote an!

Dein Urlaubsziel: Dublin

Info

Wer den Topf am Ende des Regenbogens finden möchte, der sollte unbedingt Dublin Urlaub buchen. Hier erwarten einen Guinness, herrliche Landschaften und Kobolde.

Sightseeing

Die besten Sehenswürdigkeiten für einen Dublin Urlaub

In Dublin gibt es vieles zu sehen, zu erleben und zu entdecken. Wer sich für historische Bauwerke und Wahrzeichen der Stadt interessiert, sollte jeweils einen Besuch beim Dublin Castle und bei der St. Patrick's Cathedral einplanen. Fans des erfrischenden irischen Bieres können das Original im Guinness Storehouse genießen. Für einen unvergesslichen Abend sorgt das beliebte Ausgeh- und Kulturviertel Temple Bar. Für einen Moment der Ruhe sorgt ein Aufenthalt am Dubliner Hafen samt dem Poolbeg Lighthouse, dem Leuchtturm. Zuletzt darf ein Abstecher zur Half Penny Bridge nicht fehlen, denn sie ist das Wahrzeichen Dublins.

Guinness Storehouse

Bei einer Städtereise nach Dublin sollte eine Besichtigung des Guinness Storehouse unbedingt eingeplant werden. Natürlich lässt sich diese Besichtigung hervorragend mit einer Verkostung vom 250 Jahre alten Guinness Bier verbinden. Auf sieben Stockwerken erfährt man die gesamte Geschichte, Zutaten und Herstellung des bekannten dunklen Bieres. Ganz oben befindet sich die Gravity Bar, mit 46 Metern Höhe die höchste Bar in Dublin. Ein Pint Guinness in der Gravity Bar ist bereits im Eintrittspreis enthalten, genauso wie die fantastische Aussicht auf Dublin.

Temple Bar

Temple Bar ist ein Stadtteil im Zentrum Dublins und ist Besuchermagnet und der Ort zum Ausgehen, Essen, Trinken und Kultur der Stadt. In Temple Bar befinden sich die meisten Ateliers, Museen und Veranstaltungsorte. Abends sind unzählige Restaurants und Pubs gut besucht und laden zum Verweilen ein. Das Straßenbild wird zudem von vielen Straßenmusikern geprägt. Am Wochenende findet man hier außerdem verschiedene Märkte, wie den Temple Bar Food Market oder den Temple Bar Book Market.

St. Patrick’s Cathedral

Die St. Patrick’s Cathedral ist mit 91 Metern Höhe die größte Kathedrale Dublins und die größte Kirche Irlands. Mit dem Bau wurde bereits 1911 begonnen und ist ein wichtiges Wahrzeichen für die Iren. An der Stelle wo sie heute steht, soll damals die Quelle gelegen haben, an der St. Patrick Christen getauft haben soll. Im Inneren der St. Patrick’s Cathedral gibt es die Ausstellung “Living Stones” zu sehen.

Dublin Castle

Das Dublin Castle hat eine bewegte Geschichte. Im Mittelalter wurde das heutige Schloss zunächst als Burg errichtet und diente als militärische Festung. Bevor es als Schloss genutzt wurde, diente es außerdem als Gefängnis, Schatzkammer und Gericht. Bei einer Besichtigung erwarten Besucher der imposante Thronsaal und Ballsaal St. Patrick’s Hall, die State Apartments, alte Mauern im Untergrund und die Chapel Royal, die ehemalige königliche Kapelle.

Half Penny Bridge

Die Half Penny Bridge oder auch Ha’ Penny Bridge ist das Wahrzeichen Dublins schlechthin und die berühmteste Brücke der Stadt. Sie verbindet Temple Bar im Süden mit der Henry Street im Norden. Die Iren sagen, auf der Half Penny Bridge trifft man immer einen Bekannten, weil sie so zentral liegt. Bereits 1816 gebaut wurde sie zunächst nach dem ersten Duke of Wellington benannt. Wollte man damals die Brücke überqueren, musste man einen halben Penny bezahlen.

Poolbeg Lighthouse

Wer Lust auf frische Seeluft hat, der sollte den Dubliner Hafen ansteuern. Hier steht eine weitere Sehenswürdigkeit, welche jedem Urlauber direkt ins Auge springt: Der kleine rundliche Leuchtturm namens Poolbeg Lighthouse. Fast scheint es so, als sei man auf offener See, denn man hat eine wunderbare Aussicht auf die gesamte Bucht.

Wetter

Das Wetter in Dublin

 
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Höchsttemperatur
8,6
8,9
10,5
12,1
15,1
17,6
19,5
19,4
17
13,6
10,4
8,5
Tiefsttemperatur
2,8
2,4
3,3
4,1
6,7
9,2
11,3
11,2
9,3
7
4,5
2,8
Sonnenstunden pro Tag
2
2
4
4
4
4
3
2
3
3
2
2
Regentage pro Monat
26
23
25
23
22
21
24
24
21
24
25
24
Quelle: klimatabelle.info
Reisezeit

Wetter & Reisezeit für einen Dublin Urlaub

Eine Städtereise nach Dublin kann man prinzipiell das ganze Jahr über unternehmen. Die tiefen Wintermonate Dezember und Januar sind jedoch besonders dunkel und ungemütlich. Die Zeit von Mai bis September ist vergleichsweise am schönsten. Touristische Hochsaison ist übrigens im Juli und im August. Dies sollte man bei der Buchung von Unterkünften, Mietwagen etc. beachten. Durch das wechselhafte Wetter sollte man keineswegs Regenbekleidung vergessen.

Das Wetter in Dublin ist ziemlich wechselhaft. Am Besten sollte man sich vor Abreise über die aktuellen Wetterbedingungen informieren und für alle Fälle sowohl warme Pullover als auch Sommer-T-Shirts einpacken.

Die Sommer in Dublin sind mit einer Durchschnittstemperatur von 20 Grad recht mild. Wirklich heiß wird es auch im Sommer nicht, dafür kann es häufig regnen. Dafür bleibt es auch im Winter meist bei Temperaturen über null Grad. Diese halten sich von November bis März zwischen fünf und zehn Grad. Durch den Einfluss der irischen See kann sich das Wetter rasant ändern.

Foursquare

Empfehlungen von Reisenden

Daten von foursquare
Karte

Keine Kommentare

Du hast Fragen oder Anmerkungen zum Thema? Hinterlasse uns einen Kommentar, wir werden schnellstmöglich antworten!

  • made with ♥
  • Mehringdamm 42, 10961 Berlin