Brunei Urlaub

Brunei Urlaub

zu den Deals

Das Sultanat Brunei ist ein kleiner unabhängiger Staat auf der Insel Borneo. Das unscheinbare Land am südchinesischen Meer ist eines der reichsten Staaten der Welt und bietet schöne Strände für einen Badeurlaub und einiges an imposanten Bauten sowie eine wunderschöne Natur.

    Was einen Brunei Urlaub ausmacht

    Brunei liegt am Südchinesischen Meer und grenzt an Malaysia. Dessen Landstrich Limbangta teilt das Land in zwei Hälften, von denen lediglich der westliche Teil stark erschlossen ist. In Brunei herrscht ein hohes Erdgas- und Erdöl-Vorkommen. Landschaftlich ist Brunei dominiert von Flüssen und Dschungel. Beliebt ist das Land hauptsächlich für einen schönen
    Badeurlaub mit seinen weiten Küstenabschnitten am Südchinesischen Meer, man kann aber auch Wanderungen in den Bergen unternehmen oder an einer Führung durch den Regenwald teilnehmen. In der Hauptstadt erwartet einen dann der imposante Palast des Sultans. Der Herr heißt übrigens Duli Yang Maha Mulia Paduka Seri Baginda Sultan Haji Hassanal Bolkiah Mu’izzaddin Waddaulah Ibni Almarhum Sultan Omar Ali Saifuddien Sa’adul Khairi Waddien.

    Die schönsten Orte in Brunei

    Bandar Seri Begawan ist die Hauptstadt des Landes und befindet sich im nördlichen Zipfel. Hier kann man nicht nur den Palast des Sultans betrachten, sondern auch die Omar-Ali-Saiffudien-Moschee. Diese befindet sich in einer künstlich angelegten Lagune. Die Hauptstadt ist auch ein guter Ausgangspunkt für Ausflüge in die Umgebung. Nicht entgehen lassen sollte man sich das Wasserdorf Kampong Ayer. Dort sind die Häuser mit Holzbrücken und Holzgängen verbunden bzw. stehen auf Stelzen.

    In Kuala Tutong befindet sich der Pantai Seri Kenangan, einer der schönsten Strände Bruneis. Ebenfalls in Tutong kommen Naturliebhaber im Sungai Liang Forest Recration Park auf ihre Kosten.

    Temburong befindet sich im abgetrennten Osten des Landes und ist nur per Schiff aus der Hauptstadt aus zu erreichen. Dort erwartet einen der Temburong Nationalpark und die Selirong Island an der Bucht von Brueni.

    Was man sonst noch wissen sollte

    Währung: In Brunei zahlt man mit dem Brunei-Dollar, der übrigens im Verhältnis 1:1 zum Singapur-Dollar steht, daher kann man auch mit diesem zahlen. 1 EUR entsprechen 1,56 BND. Gängige Kreditkarten werden ebenfalls akzeptiert.

    Sprache: Die Amtssprache ist Malaiisch. Chinesisch und Englisch sind Handelssprachen, die ebenfalls weit verbreitet sind.

    Einreisebestimmungen: Bei einem Aufenthalt unter 90 Tagen ist kein Visum nötig, lediglich ein gültiger Reisepass.

    Flug: Direktverbindungen aus Deutschland gibt es nicht. Die Royal Brunei Airline fliegt jedoch aus vielen benachbarten Asien-Ländern. Weitere Airlines, die nach Brunei fliegen, sind Thai Airways International, Malaysia Airlines oder Singapore Airlines.

    Alkohol: ist verboten.

    Wetter & Reisezeit für einen Brunei Urlaub

    In Brunei herrscht tropisches Klima. Daher ist es ganzjährig warm und feucht mit 27 Grad Durchschnittstemperatur. Die Monate März bis September liegen außerhalb der offiziellen Regenzeit, daher ist es empfehlenswert, in diesem Zeitraum dorthin zu reisen.

    Ist Brunei teuer?

    Da der Tourismus in Brunei noch in der Entwicklungsphase steckt, sind Unterkünfte relativ teuer. Alternativ kann man die Jugendherberge Pusat Bella in Erwägung ziehen. Ein Hauptgericht in einem lokalen Restaurant bekommt man für ungefährt 6 €. Beim Flug kann man mit 800-900 € rechnen.

    author

    Hast du schon einmal über einen Badeurlaub am Südchinesischen Meer nachgedacht? Nein? Ich bis jetzt ehrlich gesagt auch nicht. Da wusste ich aber auch noch nicht, dass Brunei paradiesische Strände bietet und zusätzlich auch noch die Möglichkeit den Regenwald zu erkunden.

    Müni, Redaktion

    Keine Kommentare

    Du hast Fragen oder Anmerkungen zum Thema? Hinterlasse uns einen Kommentar, wir werden schnellstmöglich antworten!

    • made with ♥
    • Mehringdamm 42, 10961 Berlin