Equador Urlaub 5

Ecuador Urlaub

zu den Deals

Ecuador, der kleinste Andenstaat. Eingekreist von Peru, Kolumbien und dem Pazifischen Ozean hat die kleine Ecke Südamerikas eine Menge auf Lager: Direkt am Äquator gelegen offenbart es Landschaftswunder von den Anden über die Pazifikküste, das Amazonas Gebiet, bis zu den legendären Galápagos-Inseln.

    Deswegen lohnt sich ein Ecuador Urlaub

    Ecuador ist geographisch, topographisch, klimatisch und ethnisch eines der vielfältigsten Länder der Erde. Zudem bietet es ein einmaliges Artenreichtum und kulturelle Vielfalt wo man sie sonst nirgends erlebt. Auch ist es ein Paradies für Abenteurer und bietet sich super für einen Aktivurlaub an, in dem man Mountainbike fahren und Reiten kann und Trekking, Rafting und Seilrutschen betreiben kann. Den Reisenden erwarten schneebedeckte Vulkane, aufregende Nebelwälder, tropischer Regenwald, Plantagen, Sandstrände, eine reiche Flora und Fauna und die am höchsten gelegene Hauptstadt der Welt: Quito.

    Die schönsten Regionen Ecuadors

    Ecuador ist in die vier Regionen Costa, Sierra, Oriente und die Galápagos-Inseln unterteilt. Der Küstenbereich im Westen (costa) besteht aus fruchtbaren Schwemmgebieten, Hügellandschaften und dem mit 800 Metern niedrigen Küstengebirge Cordillera Costanera. Außerdem verläuft hier der Río Guayas.

    Die zentrale Andenregion (sierra) ist durch und durch von Vulkanismus geprägt. Zwischen dieser Gebirgskette befindet sich das Hochtal, welches Alexander von Humboldt liebevoll die "Straße der Vulkane" nannte. Hier ist auch der höchste Berg Ecuadors zu finden, der Chimborazo. Die größeren Städte liegen hier alle in Talkesseln, unter anderem die Hauptstadt Quito.

    Im Amazonas-Tiefland im Osten (oriente) gibt es den Regenwald zu entdecken. Direkten Zugang zum Amazonas verlor Ecuador jedoch damals im Krieg gegen Peru. In diesem eher dünn besiedelten Gebiet finden sich die Vulkane Sumaco, Pan de Azúcar und Reventador.

    Nicht zu verachten sind natürlich die Galápagos-Inseln ca. die 1000 Kilometer vor der Küste des Pazifik liegen und vulkanischen Ursprungs sind. Auch hier gibt es einiges zu entdecken: Man kann eine Kreuzfahrt machen, Seelöwen, Albatrosse, Humboldtpinguine und Riesenschildkröten beobachten, und den größten Ort der Insel Puerto Ayora besuchen. Im Norden, genau auf dem Äquator, liegt der Vulkan Wolf, die höchste Erhebung der Galápagos-Inseln.

    Die schönsten Städte Ecuadors

    Das koloniale Zentrum und Hauptstadt des Landes Quito zählt als erster Ort ever zum UNESCO Weltkulturerbe. Sie ist auch die höchst gelegene Hauptstadt der Welt und befindet sich in der Andenregion, im Guayllabamba Becken. Von hier aus kann man sich auf die aufregende Bahnstrecke der Teufelsnase an der steilen Felswand entlang begeben.

    Die größte Stadt Ecuadors ist Guayaquil und liegt an der Pazifikküste. Sie ist Wirtschaftszentrum und somit industriell geprägt und beheimatet den wichtigsten Hafen.

    Weitere sehenswerte Städte sind Cuenca, in dessen Nähe sich die Ruinenstätte Ingapirca befindet und Baños als Touristenzentrum am aktiven Vulkan Tungurahua.

    Das sollte man sonst noch wissen

    Währung: In Ecuador bezahlt man mit dem US-Dollar. Man kann natürlich auch mit allen gängigen Kreditkarten bezahlen.

    Sprache: Amtssprache ist das Spanische, für alle Spanischlerner glücklicherweise ohne ehrheblichem Akzent wie in anderen Ländern Südamerikas. Zudem werden die Indigenen Sprachen Kichwa und Shuar gesprochen. Insgesamt gibt es 23 verschiedene Sprachen und Idiome in Ecuador.

    Einreisebestimmungen: Unter 90 Tagen Aufenthalt ist lediglich der Reisepass notwendig.

    Flug: Die KLM und die Lufthansa fliegen aus Deutschland mit einigen Umstiegen zum Flughafen in Quito oder Guayaquil. Es ist mit einer langen Flugzeit von ca. 17 Stunden zu rechnen, die sich aber auf jeden Fall lohnt.

    Impfschutz: Neben den Standardimpfungen (Tetanus, Diphterie, Keuchhusten, Masern/Mumps/Röteln, Influenza und Pneumokokken) sind die Reiseimpfungen gegen Gelbfieber, Hepatitis A und ggf. Hepatitis B, Tollwut und Typhus empfohlen.

    Sicherheit: Vor der Reise nach Bolivien sollte man sich über die aktuellen Reise- und Sicherheitshinweise beim Auswärtigen Amt informieren.

    Zeitunterschied: Der Unterschied zu Deutschland beträgt -6 Stunden bzw. -7 Stunden, wenn unsere tolle Zeitumstellung mal wieder erfolgt ist.

    Das kostet ein Ecuador Urlaub

    Ecuador ist verhältnismäßig günstig. Reisende berichten, dass eine kurze Taxifahrt 1$-4$ und eine gute Mahlzeit mit Getränk 5$-10$ gekostet haben. Der Eintritt für den Nationalpark auf den Galápagos-Inseln beträgt ca. 100$, er soll ja so schön erhalten bleiben, wie er ist.

    Das Wetter in Ecuador

     
    Jan
    Feb
    Mär
    Apr
    Mai
    Jun
    Jul
    Aug
    Sep
    Okt
    Nov
    Dez
    Höchsttemperatur
    29,9
    30,3
    31
    30,4
    29,7
    28,1
    27,1
    27
    27,1
    27,6
    27,9
    29,1
    Tiefsttemperatur
    22,3
    22,5
    22,5
    22,5
    22
    20,9
    20,1
    19,4
    19,4
    19,8
    20,4
    21,4
    Sonnenstunden pro Tag
    4,6
    6
    5,9
    6,6
    6,7
    6,1
    5,3
    5,3
    5,3
    4,6
    4,5
    5,2
    Regentage pro Monat
    12
    14
    15
    10
    4
    1
    1
    1
    1
    1
    1
    2
    Quelle: wetter.de

    Keine Kommentare

    Du hast Fragen oder Anmerkungen zum Thema? Hinterlasse uns einen Kommentar, wir werden schnellstmöglich antworten!

    • made with ♥
    • Mehringdamm 42, 10961 Berlin