Ischia Urlaub

zu den Deals

Die grüne Perle im Golf von Neapel zieht unzählige Besucher an. Ischia sorgt mit wunderschönen grünen Landschafte, traumhaften Sandstränden, bergigen Gegenden im Inselinneren sowie mit prächtigen Thermalgärten für einen erholsamen und unvergesslichen Urlaub.

    Was ein Ischia Urlaub zu bieten hat

    Ischia ist die größte Insel im Golf von Neapel und ist eines der Top Destinationen für einen Italien Urlaub. Früher galt Ischia als Reiseziel für ruhesuchende Senioren, doch heute lockt die Insel auch viele junge Leute an. Die Insel ist vulkanischen Ursprungs und bietet wunderschöne, weitläufige und vor allem grüne Landschaften. Es ist also nicht verwunderlich, dass Ischia den Beinamen als die “Grüne Insel” trägt, denn die üppige Vegetation rund um das grüne Tuffgestein begeistern Naturfans. Als Thermalinsel der Antike ist Ischia der perfekte Ort für einen Wellnessurlaub und Entspannung pur. Das traumhafte mediterrane Klima, die Strände am Meer sowie das gebirgige Inselinnere bescheren einen erholsamen und unvergesslichen Urlaub voller Vielfalt, egal ob man eine Pauschalreise bucht oder eine Rundreise unternimmt.

    Die schönsten Urlaubsorte für einen Ischia Urlaub

    Auf Ischia gibt es einige wundervolle Orte, an denen man seinen Urlaub verbringen kann. Ein Muss für alle Strandliebhaber ist der Maronti Beach. Am Hauptort Ischia Ponte kommt kein Besucher vorbei. In der Hafenstadt Forio erwarten einen eindrucksvolle Sehenswürdigkeiten.

    Ischia Ponte

    Der Hauptort der Insel ist Ischia Porto und befindet sich an der Ostküste. Das Wahrzeichen der Insel und eindrucksvolle Sehenswürdigkeit in Ischia Porto ist das Castello Aragonese. Die Festung besteht aus mehreren historischen Bauwerken und thront geradezu über dem Meer. Eine weitere Besonderheit des Ortes ist der Cartaromana Strand. Diese Sandstrand überzeugt nicht nur wegen seiner eigenen Schönheit, sondern auch wegen der warmen Thermalquellen die hier sprudeln. Der kleine Thermalpark Giardino Eden ist besonders beliebt.

    Maronti Beach

    Der Maronti Beach ist eines der Touristenziele auf Ischia überhaupt. Mit seinen drei Kilometern ist der Maronti Beach der längste Strand auf Ischia. Er befindet sich im Süden der Insel in der Ortschaft Barano d’Ischia und ist ein absolutes Muss für eine Sonnenanbeter.

    Sant’Angelo

    Sant’Angelo im Süden Ischias ist ein tolles Ziel für einen Tagesausflug. Der gesamte Ort ist autofrei. Dadurch kann man in aller Seelenruhe durch die Boutiquen und Geschäfte schlendern und seinen original italienischen Kaffee genießen.

    Forio

    Die Hafenstadt Forio befindet sich an der Westküste der Insel und ist die flächenmäßig größte Gemeinde Ischias. Das Wahrzeichen der Stadt ist der Torrione, einer der neun Wach- und Verteidigungstürme Forios. Auch die Kirche von Soccorso ist eines der Sehenswürdigkeiten in Forio. Die Kirche ist in einem strahlenden Weiß erbaut worden und thront auf einer Klippe direkt über dem Meer. Der mit Abstand schönste Thermalgarten in Forio ist der Poseidongarten am Citarastrand. Der riesige Thermalpark befindet sich inmitten von Tuffsteinfelsen und Sandstrand. Das Thermalwasser solle eine besonders heilende Wirkung haben.

    Lacco Ameno

    Lacco Ameno ist die kleinste der Gemeinden auf Ischia und liegt an der nördlichen Küste. Doch was immer wieder Besucher in den kleinen Ort zieht, ist der Fungo. Dabei handelt es sich um einen Felsen aus Tuffstein im Meer, der auf eine lange Geschichte zurückblickt.

    Aktivitäten für einen Ischia Urlaub

    Die “Grüne Insel” bietet mit ihren vielfältigen Landschaften viel Platz und Möglichkeiten für die verschiedensten Aktivitäten. Fans des Wassersports können aus dem breiten Angebot auf Ischia wählen. Bekannt ist Ischia vor allem als Tauchparadies, aber auch Schnorcheln, Segeln und Fischen lässt es sich auf der Insel wunderbar. Auch diejenigen, die einen Aktivurlaub auf Ischia planen, werden voll auf ihre Kosten kommen. Die unberührten Regionen in den Berglandschaften bieten fantastische Wanderwege mit toller Aussicht auf die Küste und das Meer. Im Landesinneren führen Wanderpfade an Weinbergen, Kastanien- und Pinienwäldern entlang.

    Ischia ist bekannt als die Thermalinsel der Antike. Somit begeistert die Insel viele Urlauber, die für Entspannung und Wellness gekommen sind. Die herrlichen Thermalquellen sprudeln nicht nur in den vielen Hotels, sondern auch in den Thermalgärten, die um die Insel verteilt sind. Die wunderschönen Thermalgärten begeistern mit Entspannung, Wellness und wohltuende Kuren.

    Wer etwas mehr Zeit mitbringt, sollte Ausflüge in die Umgebung machen. Ischia eignet sich dank ihrer Lage im Golf von Neapel perfekt als Ausgangspunkt für Ausflüge. Die Nachbarinseln Capri und Procida begeistern ebenso wie tolle Städte und Orte auf dem Festland, wie zum Beispiel Neapel Stadt, Pompeji oder die Amalfiküste.

    Tipps für einen günstigen Ischia Urlaub

    Ein Urlaub auf Ischia muss nicht teuer sein. Anstatt ein Hotel zu buchen, kann man alternativ in einer günstigen Pension, in einem Hostel oder einer privaten Unterkunft übernachten. Im Gegensatz zu Hotels verfügen diese Unterkünfte zwar meist über kein Restaurant und weniger Komfort, jedoch bestechen sie mit einer persönlichen Atmosphäre. So nimmt man ganz andere Erfahrungen von seinem Urlaub mit nach Hause. Auch Ferienwohnungen bzw. Ferienhäuser erweisen sich als viel günstiger, besonders wenn man als Gruppe unterwegs ist. Indem man Lebensmittel im Supermarkt kauft und selber kocht, kommt man viel günstiger weg, als jedes Mal im Restaurant Essen zu gehen. Wer noch einen Schritt weiter gehen möchte, der verbringt seinen Urlaub auf einem Campingplatz.

    Plant man seinen Ischia Urlaub als Wellnessurlaub, kann man sparen, indem man auf ein teures Wellnesshotel verzichtet. Denn anstatt ein vier oder fünf Sterne Wellnesshotel zu buchen, sollte man einfach nach günstigen Unterkünften in der Nähe von Thermalgärten Ausschau halten. Diese Thermalparks verfügen über wunderschöne Gartenanlagen, Schwimmbädern und verschiedenen Wellnesseinrichtungen. Man muss zwar Eintritt bezahlen, jedoch spart man trotzdem im Vergleich zu einem teuren Hotel mit eigenem Wellnessbereich.

    author

    An Ischia interessieren mich besonders die Thermalgärten, die sich um die Insel verteilt befinden. Ich würde auch auf jeden Fall einen Ausflug nach Neapel unternehmen.

    Müni, Redaktion

    Ischia Urlaub mit Kindern

    Sucht man nach Urlaubszielen für einen Familienurlaub mit seinen Kindern, ist Italien immer eine gute Wahl. Allein schon das Essen, wie zum Beispiel Pizza, Spaghetti und Eis sind schlagende Argumente. Ischia begeistert die Kleinen mit tollen Sandstränden. Diese sind zudem durch ihren flachen Abgang ins Wasser besonders sicher für Kinder. Möchte man einen Thermalgarten mit seinen Kindern besuchen, sollte man darauf achten, dass dieser nicht nur Becken mit heißem Wasser hat. Der Giardini Aphrodite-Apollon in der Nähe von Sant’Angelo ist am Besten für Kinder und Babys geeignet. Dieser verfügt nämlich über Schwimm- und Planschbecken mit Meerwasser und tollen Wasserrutschen.
    Auch Bootsausflüge in die Umgebung sind eine tolle Tagesbeschäftigung für Groß und Klein.

    Das Wetter auf Ischia

     
    Jan
    Feb
    Mär
    Apr
    Mai
    Jun
    Jul
    Aug
    Sep
    Okt
    Nov
    Dez
    Höchsttemperatur
    12,5
    13,2
    15,2
    18,2
    22,6
    26,2
    29,3
    29,5
    26,3
    21,8
    17
    13,6
    Tiefsttemperatur
    3,8
    4,3
    5,9
    8,3
    12,1
    15,6
    18
    17,9
    15,3
    11,6
    7,7
    5,1
    Sonnenstunden pro Tag
    3
    4
    5
    6
    9
    10
    11
    10
    7
    6
    4
    4
    Regentage pro Monat
    9,9
    9,8
    9,5
    8,8
    5,7
    4
    2,3
    3,8
    5,8
    8,1
    10,8
    10,7
    Quelle: wetter.de

    Wetter & Reisezeit für einen Ischia Urlaub

    Auf Ischia herrschen ganzjährig Plusgrade. In den Wintermonaten von Dezember bis Februar werden es durchschnittlich neun Grad. Der Frühling ab April und der Herbst ab Oktober zeigen sich mit mehr Sonne und milden Temperaturen zwischen 12 und 15 Grad.
    Doch die schönste Zeit auf Ischia ist eindeutig der Sommer in den Monaten Juni bis September. Der heißeste Monat ist der August, wenn es bis zu 31 Grad heiß wird. Die Regentage reduzieren sich in den Sommermonaten deutlich und die Sonne strahlt bis zu elf Stunden am Tag.

    Die beste Reisezeit für einen Ischia Urlaub sind die Monate Juni, Juli, August und September, vor allem wenn man den Urlaub am Strand verbringen möchte. Man muss aber auch damit rechnen, dass zu dieser Zeit die Strände und Unterkünfte voller sind.
    Wenn man nicht gerade schulpflichtige Kinder hat, sollte man also diese Zeit der Sommerferien vermeiden, um volle Strände und teure Preise zu vermeiden.

    Keine Kommentare

    Du hast Fragen oder Anmerkungen zum Thema? Hinterlasse uns einen Kommentar, wir werden schnellstmöglich antworten!

    • made with ♥
    • Mehringdamm 42, 10961 Berlin