Los Angeles Urlaub

zu den Deals

Die Stadt der Engel ist bunt, berühmt, von Palmen gesäumt und mit Traumstränden gespickt. Los Angeles bietet weltbekannte Sehenswürdigkeiten wie das Hollywood Sign und den Walk of Fame und sorgt für eine unvergessliche und ganz besondere Städtereise.

    Warum sich ein Los Angeles Urlaub auf jeden Fall lohnt

    Los Angeles ist nicht nur die bevölkerungsreichste Stadt im Bundesstaat Kalifornien, sondern nach New York City auch die zweitgrößte Stadt der gesamten Vereinigten Staaten von Amerika und mit Sicherheit eine der bekanntesten Städte der Welt. Gegründet wurde sie von spanischen Missionaren 1781 als “El pueblo de la Reina de los Ángeles” (“Das Dorf der Königin der Engel), woraus sich im Laufe der Jahre der heutige Name sowie Beinamen entwickelten. Los Angeles ist auch bekannt als die “Stadt der Schönen und Reichen” oder als die “Stadt der Engel”. Die Metropole ist ein lohnenswertes Reiseziel für eine USA Reise.

    Los Angeles ist unheimlich groß und vom Stadtbild nicht zu vergleichen mit europäischen Städten. Der Großraum Los Angeles besteht aus 122 Städten und Stadtteilen, wobei sich die Greater Los Angeles Area in Los Angeles County und in Orange County teilen. Die berühmtesten Stadtteile sind Hollywood, Beverly Hills sowie Santa Monica und die Strände von Malibu. Zahlreiche Orte, Straßen, Attraktionen, Stadtteile und Strände kennt man aus Film und Fernsehen, weshalb eine Reise nach Los Angeles sicherlich bei vielen auf der Reisewunschliste steht. Das schlagende Argument ist außerdem das ganzjährige traumhafte Wetter. Für die Planung einer solchen Reise sollte man sich jedoch viel Zeit nehmen, da die Stadt wirklich enorm groß ist. Vorab kann man sich im Internet nach Tipps und Erfahrungen erkundigen. In Los Angeles erwarten einen kulturelle Vielfalt, wunderschöne Strände und fantastische Sehenswürdigkeiten.

    Die beliebtesten Sehenswürdigkeiten für einen Los Angeles Urlaub

    Hollywood, Walk of Fame, Hollywood Sign

    Der Bezirk Hollywood ist der Ort der Stars und Sternchen, der Schönen und Reichen, der Film- und Musikstars. Riesige Villen reihen sich aneinander, genauso wie die weltbekanntesten Sehenswürdigkeiten.

    Erster Stopp in Hollywood ist der Hollywood Boulevard. Zu beiden Seiten des Hollywood Boulevards befindet sich der berühmteste Bürgersteig der Welt: der Walk of Fame. Über 2.500 Bronzeplatten befinden sich auf dem Boden, auf denen die Namen von Prominenten aus Musik, Theater, Film, Fernsehen und Radio seit 1957 eingelassen werden. Neben bekannten Schauspielern befinden sich auch Stars aus Zeichentrickserien wie Fred Feuerstein oder Mickey Mouse auf dem Walk of Fame. Auf dem Vorplatz des Chinese Theaters kann man die Hand- und Fußabdrücke der Stars bewundern. Eine Besonderheit auf dem Walk of Fame ist der Stern von dem Boxer Mohammed Ali dar: dieser befindet sich nicht auf dem Boden, sondern in einem Glaskasten an der Wand des Kodak Theatres.

    Highlight einer jeden Reise nach Los Angeles ist das Hollywood Sign. Das berühmte Wahrzeichen gibt es schon seit 1923 und ist mit seinen 15 Metern Höhe und 140 Metern Länge so groß, dass man es bereits aus dem Flugzeug sehen kann. Der Schriftzug steht im Griffith Park auf der südlichen Seite des 500 Meter hohen Berges Mount Lee. Tolle Erinnerungsfotos kann man entweder vom Parkplatz des Griffith Observatory, vom Mulholland Highway oder auch vom Hollywood Boulevard schießen.

    Beverly Hills und der Rodeo Drive

    Beverly Hills 90210 kennt man seit jeher aus der berühmten gleichnamigen Fernsehserie der 90er Jahre. Das Stadtviertel der Schönen und Reichen ist gefüllt mit Luxusvillen, riesigen Anwesen und unheimlich teuren Luxus Geschäften, Designerläden, Beauty Salons und Schönheitschirurgen auf dem Rodeo Drive. Es gibt viele Scouts in Beverly Hills, die Führungen zu den Villen und Häusern der Stars anbieten.

    Downtown L.A.

    Das eigentliche Zentrum und Mittelpunkt der Stadt befindet sich südöstlich von Hollywood. Downtown bietet imposante Gebäude und Bauwerke, aber auch interessante Viertel wie Chinatown, Little Tokyo, Financial District sowie das Theater Viertel. Ein must-see in Downtown ist die Union Station, die vor allem mit ihrer Architektur begeistert. Weitere sehenswerte Gebäude sind die moderne Cathedral of Our Lady of the Angels im Grand Park sowie die Walt Disney Concert Hall. Letztere ist Heimat des Philharmonic Orchestra und beeindruckt mit der Fassade aus Stahl mit Kurven und geschwungenen Linien.

    Griffith Observatory

    Auch wenn man das Observatorium vom Namen her nicht kennt, erkennt man doch die Optik des Bauwerks aus zahlreichen Filmen und Videospielen. Die Besichtigung ist kostenlos, lediglich für spezielle Ausstellungen und Events muss man Eintritt bezahlen. Ein Besuch lohnt sich: im Inneren kann man Gesteinsbrocken aus dem All sowie ein riesiges Foucaultsches Pendel bewundern.

    author

    Los Angeles klingt überwältigend! Als Vertreter der Westküste der USA überzeugt Los Angeles allein schon mit seinem traumhaften Wetter. Mein erster Stopp wäre sicherlich der Walk of Fame. Außerdem würde ich sicher ein paar Stunden damit verbringen, das Hollywood Sign anzuschauen.

    Müni, Redaktion

    Tipps für einen Los Angeles Urlaub

    Mietwagen

    Los Angeles ist mit einer Fläche von 1.300 Quadratkilometern unheimlich groß. Viele Sehenswürdigkeiten befinden sich zwar in Downtown L.A. jedoch befinden sich noch mehr Attraktionen weiter außerhalb oder verteilt in den vielen Stadtteilen. Auf die öffentlichen Verkehrsmittel kann man sich nur bedingt verlassen, wenn man weite Strecken zurücklegen möchte. Es empfiehlt sich in jedem Fall ein Mietwagen, wenn man Los Angeles erkunden möchte.

    Der beste Ausblick

    Einen fantastischen Ausblick hat man vom Griffith Park, welches das Griffith Observatory umgibt. Von 300 Metern Höhe blickt man auf die Hochhäuser in Downtown, auf die Hollywood Hills und auf das Hollywood Sign.

    Die besten Strände in Los Angeles

    Zu den berühmtesten Stränden gehört auf jeden Fall Malibu Beach. Diesen kennt man bereits aus der 90er Jahre Fernsehserie “Baywatch” oder auch von der Sitcom “Two and a Half Men”.

    Auch der Strand von Santa Monica ist sehenswert. Besonders den Santa Monica Pier sieht man in zahlreichen Filmen. Zudem ist es das offizielle Ende der Route 66.

    Der wohl berühmt und berüchtigtste Strand in Los Angeles ist Venice Beach. Mit den vielen kleinen Kanälen ist es dem europäischen Venedig nachempfunden. Hier tummeln sich die verschiedensten Leute von Surfern, Muskelmännern am eigenen Muscle Beach, Stars und Sternchen, Straßenkünstler und auch Verrückte.

    Los Angeles mit Kindern

    Ein absolutes Muss wenn man Los Angeles mit Kindern besucht, ist das Disneyland Resort in Anaheim. Es wird sogar noch häufiger besucht als das Disneyland in Orlando. Die Kinder werden große Augen machen, wenn sie auf der Main Street Dampflokomotiven und Pferdekarren erblicken und in der Mickey’s Toontown endlich auf ihre Disney-Lieblinge treffen. Natürlich haben auch Große hier ihren Spaß, zum Beispiel bei einer Fahrt mit dem Big Thunder Mountain Railroad. Highlight eines Tages im Disneyland Resort ist das Feuerwerk.

    Wetter in Los Angeles

     
    Jan
    Feb
    Mär
    Apr
    Mai
    Jun
    Jul
    Aug
    Sep
    Okt
    Nov
    Dez
    Höchsttemperatur
    18,7
    18,8
    18,6
    19,7
    20,6
    22,2
    24,1
    24,8
    23,6
    21,3
    18,8
    21,3
    Tiefsttemperatur
    8,8
    9,6
    10,3
    11,6
    13,5
    15,3
    17,1
    17,9
    17,3
    15,1
    11,6
    8,8
    Wassertemperatur
    13,9
    14,2
    14,6
    15,4
    16,2
    17,8
    19
    19,6
    19
    18,1
    16,5
    14,8
    Sonnenstunden pro Tag
    7,3
    7,9
    8,6
    10,1
    8,9
    9,2
    11,7
    11,3
    9,3
    8,2
    7,2
    7,1
    Quelle: wetter.de

    Wetter & Reisezeit für den Los Angeles urlaub

    Dank der Lage im Westen der Vereinigten Staaten ist das Wetter in Los Angeles konstant warm. Von Juli bis September herrschen die höchsten Temperaturen mit 25 bis 28 Grad, jedoch kann es auch zu Hitzewellen mit bis zu 40 Grad kommen. In den Wintermonaten ist es immernoch durchschnittlich 18 Grad warm. Am kältesten wird es im Januar mit sieben Grad. Etwas mehr Regen fällt in Los Angeles in den Monaten November bis April.

    Prinzipiell ist Los Angeles wegen dem angenehmen Wetter ein ganzjähriges Reiseziel. Besonders beliebt ist die Stadt aber in den Sommermonaten. Von Mai bis Oktober herrschen sommerliche Temperaturen für den idealen Badeurlaub.

    Wie hoch sind die Kosten für einen Los Angeles Urlaub?

    Wenn man eine Reise nach Los Angeles plant, kann man nach speziellen Angeboten wie eine Pauschalreise mit Flug und Hotel Ausschau halten. Ein Flug nach Los Angeles kann um die 700 EUR kosten. Billige Motels und Hostels bekommt man vor Ort ab 50 EUR pro Nacht. Diese sind zwar nicht immer gut bewertet, aber ein wenig günstiger. Legt man doch einen gewissen Wert auf Komfort bekommt man ein gutes Hotelzimmer a 70 EUR. Was die Preise für Essen und Trinken in der Stadt angeht, ähneln sie den uns bekannten in Deutschland. Einen Hamburger gibt es ab einem Euro, einen Cappuccino ab 3,50 EUR.

    Keine Kommentare

    Du hast Fragen oder Anmerkungen zum Thema? Hinterlasse uns einen Kommentar, wir werden schnellstmöglich antworten!

    • made with ♥
    • Mehringdamm 42, 10961 Berlin