Aztekisches Kakaorezept

Bei den Azteken war Kakao so kostbar wie bei uns Champagner. Kakaobohnen waren sogar ein Zahlungsmittel. Doch ganz ehrlich, dafür sind sie ein bisschen schade. Wir machen lieber einen heißen Kakao daraus – nach aztekischem Rezept. Wohl bekomm's!

Für 4 Tassen

Zutaten

  • 4 Tassen Wasser
  • 1 Stange Vanille (ca. 8 cm Länge), längs halbiert
  • 1 grüne Chili, entkernt, gehackt
  • 1 Tasse dunkles Kakaopulver
  • ( evtl. 1 EL flüssiger Honig)

Zubereitung

Das Wasser mit der Vanillestange aufkochen lassen, dann die Chilistücke dazugeben und mitkochen lassen. Anschließend den Kakao mit wenig Wasser anrühren und in das kochende Wasser geben. Aufkochen lassen, Vanille herausnehmen. Flüssigkeit mit dem Mixstab pürieren bis die Chilistückchen zermahlen sind. Den Kakao aufschäumen lassen. Wer will, kann anschließend den Honig einquirlen – die Azteken haben das nicht gemacht!

Keine Kommentare

Du hast Fragen oder Anmerkungen zum Thema? Hinterlasse uns einen Kommentar, wir werden schnellstmöglich antworten!

Einige unserer Kooperationspartner

  • made with ♥
  • Mehringdamm 42, 10961 Berlin