Die besten Reiseziele im September

Die besten Reiseziele im September

September ist der ideale Reisemonat. Die Urlaubsmassen der Hochsaison sind großteils abgezogen und du bekommst Traumziele wie Bali oder die Côte d'Azur bereits zum Schnäppchenpreis. In unserem Ratgeber verraten wir dir die besten Reiseziele im September.

Reiseinspiration

  • Die besten Reiseziele

    Jeden Monat erscheint ein neuer Beitrag unserer Serie.
    Bisher erschienene Artikel:
    Juli
    August
    September

Beste Reisezeit September – Wohin im September?

Die Sommerferien sind vorbei und du hast noch Resturlaub? Glückwunsch, denn wenn es in hiesigen Gefilden im September langsam anfängt, ungemütlich zu werden, hast du nur zwei Flugstunden weiter noch eine Sonnenscheingarantie für deinen Badeurlaub. Reiseziele im September gibt es rund ums Mittelmeer, aber auch exotische Destinationen für eine etwas längere Reisedauer stehen hoch im Kurs. Da der große Touristenansturm in diesem Monat schon wegfällt, ist das Preisniveau niedriger und die Reiseveranstalter haben tolle Schnäppchen im Angebot. Doch auch wenn du nicht auf Temperaturen um die 30 Grad stehst und die Tagestemperatur etwas niedriger sein darf, gibt es noch schöne Destinationen mit Sonne und wenig Niederschlag. Hier kommen die Tipps für Deinen perfekten Urlaub und die besten Reiseziele im Monat September.

Die Balearen

Mallorca, Menorca, Ibiza und Formentera – die Balearen sind als Urlaubsziel zu jeder Jahreszeit begehrt. Im September hat sich der Ansturm verzogen und die Flüge werden viel günstiger. Pauschalreisen auf den beiden großen Inseln Mallorca und Ibiza gibt es nun zum kleinen Preis. Auf beiden Inseln ist jedoch noch genug los, dass du abends Party machen kannst und am Tag in kleinen Buchten Sonnenbaden und die angenehmen Wassertemperaturen genießen kannst. Die Balearen sind auch klasse für Wanderungen und Touren mit Rad und Mietwagen. Falls du Ruhe und raue Natur fernab vom Partytrubel suchst, ist Menorca deine Baleareninsel der Wahl. Wenn dir ein richtig gutes Schnäppchen für Flug und Hotel unterkommt, solltest du jedoch vorab die Hotelbewertungen lesen, denn billig bedeutet nicht immer gut. Auf Portalen wie Holidaycheck kannst Du Dich informieren, wie andere Urlauber ihren Aufenthalt in der jeweiligen Unterkunft empfunden haben. Auch mit Kind sind die Balearen immer eines der angesagten Reiseziele im September.

Die Kanaren

Wer Balearen sagt, muss auch Kanaren sagen. Die spanischen Inseln im Atlantik sind ebenfalls ein beliebtes Reiseziel der Deutschen. Teneriffa und Gran Canaria sind natürlich die Klassiker und stehen hoch im Kurs für einen Wasserurlaub mit all seinen zahlreichen sportlichen Aktivitäten. Wenn du jedoch nicht mit dem Mainstream gehen willst, solltest du dir diesen September La Gomera vornehmen. Die Vulkaninsel bietet schöne Strände, die um die Jahreszeit nur wenig frequentiert sind und das trotz der 23 Grad Wassertemperatur. Spektakulär ist auch die übrige Natur, die sich zum Wandern eignet. Es gibt Wasserfälle, malerische Bergdörfer und die für die Region typischen Terrassenfelder zu bestaunen.

Rhodos

Es muss nicht immer Kreta sein, auch andere griechische Inseln haben im September eine Menge zu bieten. Auch Rhodos ist so ein Kandidat. Zu dieser Reisezeit im Frühherbst kannst du noch im 24 Grad warmen Meer baden und deinen Badeurlaub mit Stippvisiten zu den zahlreichen archäologischen Ausgrabungsstätten garnieren. Auch wenn du wandern magst, bist du auf Rhodos richtig, denn unter den griechischen Inseln fällt sie klar unter die Rubrik beste Reiseziel im September.

Malta

Malta ist eines der Reiseziele im Mittelmeer, das immer etwas teurer ist als die anderen. Doch im September kannst du hier wirklich gute Deals kriegen. Reisende, die nicht so auf proppenvolle Strände und große Hotels stehen, finden hier ihr perfektes Urlaubsdomizil. Regen gibt es um diese Jahreszeit so gut wie keinen, die Sonnenstunden sind bei Temperaturen um die 27 Grad zahlreich. Sonnenanbeter kommen hier genauso auf ihre Kosten wie Urlauber, die Entdeckungsreisen lieben. Malta ist auch das Ziel vieler Kreuzfahrten. Denn auch die lassen sich die Inselhauptstadt Valletta, die archäologischen Stätten sowie Ausflüge mit kleinen Booten zu den berühmten Felsformationen nicht entgehen.

Algarve

Auch die Algarve ist ein Reiseziel, das während der Hauptsaison ziemlich teuer ist. Doch abseits der Hauptreisezeit wird es auch hier erschwinglich und du kannst pauschal einen guten Trip ergattern. Große Anbieter wie TUI haben dieses Reiseziel genauso im Angebot wie etwa Sonnenklar TV. Die Algarve wird dich vor allem mit ihren Felsformationen verzaubern, um die Meeresbrandung tost. Auch das sprichwörtliche Ende der Welt findest du hier, denn vor der Entdeckung Amerikas glaubte man, dass es westlich der Küste nur noch brodelnde See und abscheuliche Meeresungeheuer gäbe. Die Algarve mit ihrem Hinterland, in dem Zitronen, Orangen, Mandeln und Feigen wachsen, gilt als eine Region des ewigen Frühlings, die hervorragend mit dem Mietwagen entdeckt werden kann. Geheimtipps gibt es oft auf Reiseblogs. Im September herrschen hier noch angenehme 26 Grad, doch die Wassertemperatur im Atlantik ist generell etwas niedriger mit nur knapp 20 Grad. Die Algarve fällt klar in die Rubrik beste Reiseziele im September, vor allem für Individualisten.

Côte d'Azur

Die Côte d'Azur ist das Urlaubsziel der Reichen und Schönen, doch in der Nebensaison kannst du auch hier echte Schnäppchen machen. Wenn du nicht mit dem Auto fahren magst, gibt es um diese Reisezeit immer wieder günstige Flüge von einem Abflughafen auch in deiner Nähe nach Nizza. Du kannst dich natürlich entscheiden, deinen ganzen Urlaub in einem der Orte wie Nizza, Cannes oder Saint Tropez zu verbringen. Allerdings sind die Mietwagen im September auch erschwinglich und daher lohnt es sich, die Küste entlangzugondeln und auch das Hinterland zu entdecken. Wenn Du erst mal auf den lokalen Märkten Oliven und Käse gekostet hast und dazu noch einen guten Wein trinkst, fühlst du dich ganz schnell wie Gott in Frankreich.

Kroatien

Auch in Kroatien herrschen im September noch so angenehme Temperaturen, dass Du einen Badeurlaub mit Sightseeing verbinden kannst. In der Nebensaison sind nicht nur die Strände weniger überlaufen, auch die zum UNESCO Weltkulturerbe gehörende Stadt Dubrovnik kann angenehmer besichtigt werden, da die Sommerkarawane der Touristen schon abgezogen ist. Auch die Wassertemperatur kann sich mit 22 Grad noch sehen lassen und das Preis- Leistungsverhältnis stimmt in Kroatien auch. Reiseziele im September in Europa? Da sollte Kroatien auf jeden Fall in die engere Wahl.

Ägypten

Sonne, Strand und Wüstenhitze? Dann nichts wie ab nach Ägypten. Denn am Roten Meer kann ganzjährig gebadet werden. Für die Sicherheit der Touristen wird hier viel getan, Angst muss also niemand haben. Reiseziele wie Hurghada und Sharm el Sheikh sind ideal für Wassersportler und warten mit einer faszinierenden Unterwasserwelt für Taucher und Schnorchler auf. Im September ist es hier noch hochsommerlich warm, doch in Tagesausflügen in klimatisierten Bussen kannst du bequem die historischen Stätten aus der Pharaonenzeit in Luxor besichtigen. Neben dem Tal der Könige ist die Lichtshow im Tempel von Karnak ein Hotspot, den du auf keinen Fall versäumen solltest. Kreuzfahrten auf dem Nil werden ebenfalls angeboten und sind günstig zu haben, nicht zuletzt, weil es für deine Euros zurzeit sagenhaft viele ägyptische Pfund gibt.

Bali

Die indonesische Insel Bali ist ein Urlaubstraum, den du ganzjährig wählen kannst, doch solltest du die Insel der Götter besonders dann ins Auge fassen, wenn du im September noch etwas mehr Urlaub zur Verfügung hast. Denn dann beginnt auf diesem Breitengrad die beste Reisezeit, da die Regenzeit vorbei ist. Es werden Temperaturen von 30 Grad erreicht, doch durch die angenehme Luftfeuchtigkeit wird hier nichts als schwül empfunden. Natürlich kannst du an einem der traumhaften Strände unter Palmen deinen Urlaub abbummeln, doch das wäre schade, denn auf Bali gibt es viel zu entdecken. Jeden Tag findet irgendwo ein farbenprächtiges Tempelfest statt, der Weg dorthin führt durch die malerischen Reisterrassen. Bali ist einfach ein tropischer Ferientraum, der mit seiner Magie jeden in den Bann zieht.

Mauritius

Beste Reiseziele im September? Da darf der Inseltraum Mauritius im Indischen Ozean auf keinen Fall fehlen. Denn hier wird es traditionell ab Oktober voll, weshalb du im September die gigantischen weißen Sandstrände noch weitestgehend alleine für dich hast. Die Durchschnittstemperaturen von 25 Grad sind lässig, sodass du auf dem Eiland auch tolle Touren unternehmen kannst. Günstiger als im Oktober sind die Preise im September allemal, wenn du clever bist, kannst du ein tolles Schnäppchen für deinen ganz persönlichen Inseltraum machen.

Namibia

Afrika ruft und du kannst nicht widerstehen? Dann solltest Du im September unbedingt Namibia besuchen. Reiseführer und Reiseblogs empfehlen diesen Monat mit Durchschnittstemperaturen von um die 29 Grad als ideal, um Tiere auf Safari zu beobachten. Strandurlaub ist ebenfalls in Namibia möglich, weshalb das Land eine Platz auf der Liste empfehlenswerte Reiseziele im September verdient.

Kenia

Der September ist ideal, um in Kenia Strandurlaub und Safari miteinander zu verbinden. Denn dann herrscht Trockenzeit, was dir natürlich herrliche Strandfreuden beschert, aber auch die Tiere aufgrund des Wassermangels lieber nahe bei den Wasserstellen bleiben. Löwe, Giraffe und Gnu kannst du also in diesem Monat besonders leicht zu Gesicht bekommen. Sollten deine Urlaubspläne bis ins zentrale Hochland Kenias hineinreichen, empfiehlt es sich, einen warmen Pullover einzupacken, da die Temperaturen hier am Abend deutlich absinken. Der große Urlauberrummel in Kenia startet an den Stränden erst im Oktober, weshalb du auch hier im September durchaus noch ein Urlaubsschnäppchen machen kannst.

Keine Kommentare

Du hast Fragen oder Anmerkungen zum Thema? Hinterlasse uns einen Kommentar, wir werden schnellstmöglich antworten!

Einige unserer Kooperationspartner

  • made with ♥
  • Mehringdamm 42, 10961 Berlin