Die zehn schönsten Reise-Gadgets

Die zehn schönsten Reise-Gadgets

Deine Gedanken schweifen in die Ferne, doch deine alltäglichen Verpflichtungen oder dein nicht allzu gut gefüllter Geldbeutel binden dich an die Heimat? Was auch immer dich am Reisen hindert, für gestrandete Reisebegeisterte gibt es mit unseren Top-Ten-Reisegadgets trotzdem Anlass zur Freude - wenn du vorerst nicht wegkannst, kommt der Urlaub eben zu dir!

Top 10

10. Weltkartenkette

Wie wäre es, wenn du deine Verbundenheit zum Reisen mit einer Weltkartenkette ausdrückst? Gedankenverloren fasst du dir zwischendurch an dieses schöne Schmuckstück und freust dich, wenn du die Umrisse der eingearbeiteten Kontinente ertastest, denn schließlich liegen noch so viele Entdeckungen vor dir!

9. Wanderlust-T-Shirt

Mit einem T-Shirt mit Wanderlust-Aufdruck erkennen sich Reisefreudige auch untereinander sofort. Der Begriff “Wanderlust” wird in Ermangelung eines englischen Wortes für “Fernweh” gerne genutzt und drückt dein Gefühl praktischerweise gleich international verständlich aus. In Zeiten der Reisedürre kannst du so bestimmt den einen oder anderen Kontakt knüpfen, Anekdoten von fernen Abenteuern lauschen und deine eigenen Erinnerungen zum Besten geben. Zumindest in Gedanken kommst du auf diese Weise rum. Und für Reiseinspirationen ist dann auch schon mal gesorgt.

8. Armbanduhr

Mit dem Klassiker Weltkartenmotiv am Handgelenk hast du die Welt sozusagen immer in deiner Reichweite. Ein Blick auf deine Armbanduhr genügt, um dein Herz höher schlagen zu lassen. Das Reisefieber lässt damit zwar auch nicht nach, doch ein schöner Anblick ist diese Uhr allemal!

7. Fernweh-Urlaubskasse

Wer hätte nicht vollstes Verständnis dafür, wenn es dir nach einer Zeit der Abstinenz dann doch wieder in den Fingern juckt und du einfach konkrete Reisepläne schmieden musst? Eben. Darum muss die Fernweh-Urlaubskasse her! So kannst du freudig auf dein Ziel hinarbeiten und Tagträumen vom Reisen nachhängen. Das Design ist ohnehin ein Blickfang - also eine Win-Win-Situation.

6. Anti-Stress-Ball

Es geht einfach nicht mehr: Der Alltagsstress macht dich ganz fuchsig und du musst dich dringend beruhigen. Kleiner Trost in der Routine: Morgen sieht die Welt schon wieder ganz anders aus. Nur ein Scherz, damit wollen wir dich natürlich nicht abfertigen, aber mit der Welt hat diese Lösung durchaus zu tun: Der Anti-Stress-Ball mit aufgedruckter Weltkarte hilft dir nämlich beim Frustabbau. Einmal ordentlich durchkneten verspricht Erste Hilfe im hektischen Alltag.

5. Fernwehdragées

Wenn nur noch medizinische Hilfe gegen das Reisesehnsuchtsdelirium hilft, kannst du zum Äußersten greifen und dir ein paar Fernwehdragées einwerfen. Keine Sorge, sie sind ganz ohne Nebenwirkungen, die Lakritzstäbchen heitern dich einfach nur auf, indem sie deinen Blutzuckerspiegel ankurbeln. Der Beipackzettel schickt dich auf witzige Art auf deine eigene Fantasiereise - ein Kurzurlaub für zwischendurch sozusagen.

4. Poster zum Abziehen

Die Wartezeit bis zum nächsten Abenteuer kannst du dir auch mit freudigem Schwelgen in Erinnerungen verkürzen, denn beim Poster “1000 Places You Must Visit Before You Die” kannst du Sticker abziehen und so bunte Illustrationen der Orte, die du schon bereist hast, freilegen. Mit jeder Entdeckung ergibt sich ein immer farbenfroherer Anblick in deinem Zuhause, an dem du dich erfreuen kannst, wenn du gerade keine Zeit zum Reisen hast.

3. Ausklappbare Skylines

Fernwehtrost für die Hosentasche produziert der englische Verlag Walker Books. Die fluffig in Aquarell illustrierten Büchlein der Reihe A Three-Dimensional Expanding Pocket Guide lassen sich wie ein Leporello auffalten und präsentieren dir so die wichtigsten Sehenswürdigkeiten deiner Lieblingsreiseziele auf einen Blick - und das auf einer Länge von 1,50 m! Zum Aufstellen auf dem Schreibtisch mit anschließendem wehmütigen Betrachten. Und wenn das Fernweh zu stark wird, kannst du das Panorama auch ganz schnell wieder zusammenfalten und in den Schuber zurückstecken…

2. Weltkarte

Der Klassiker unter den Fernwehaccessoires ist und bleibt die Weltkarte in allen Variationen, ganz nach individuellem Geschmack. Ob in historisierender Optik, künstlerisch in Szene gesetzt oder mit philosophischem Spruch über das Reisen, das bleibt jedem selbst überlassen. Auch die passende Größe und das Material liegen bei dir. Bei Posterlounge wirst du garantiert fündig! Also: Was darf es sein, ein großes Leinwandbild über dem Sofa oder doch lieber ein dezentes Holzbild im Flur? Such dir dein Lieblingsdesign aus und denk schon mal über den passenden Ehrenplatz nach!

1. Mini-Kork-Globus

Gelehrte und Weitgereiste haben sich schon immer gerne einen Globus ins Arbeitszimmer gestellt. Über die Jahre hielt die beleuchtete Variante Einzug und mittlerweile hat auch in diesem Bereich die Bucket-List-Mentalität zugeschlagen: Inzwischen gibt es den Mini-Kork-Globus zum Pinnen der Orte, die man schon bereist hat oder auch derer, die man noch sehen möchte. So kannst du deinen Erinnerungen nachhängen, hast aber auch deine weiteren Ziele stets im Blick.

Fernweh für ein schöneres Zuhause

Mit diesen Tipps kannst du die Zeit zwischen deinen Reisen hoffentlich gut überbrücken und das Fernweh in freudige Bahnen lenken. Zu Hause ist es ja schließlich auch schön und mit den passenden Accessoires machst du es dir einfach noch schöner!

Keine Kommentare

Du hast Fragen oder Anmerkungen zum Thema? Hinterlasse uns einen Kommentar, wir werden schnellstmöglich antworten!

Einige unserer Kooperationspartner

  • made with ♥
  • Mehringdamm 42, 10961 Berlin