Neue Handgepäckregeln: Ryanair verbietet Trollis und Rucksäcke an Bord

Neue Handgepäckregeln: Ryanair verbietet Trollis und Rucksäcke an Bord

Ryanair ändert im Herbst seine Bestimmungen für Handgepäck. Die schlechte Nachricht zuerst: Wenn du mit Ryanair fliegst, darfst du bald nur noch ein Handgepäckstück mit an Bord nehmen. Es gibt aber auch zwei gute Nachrichten.

News

Wer mit Ryanair reist, muss sich bald auf neue Regeln für Handgepäck einstellen. Ab dem 1. November dürfen größere Rollgepäckstücke und Rucksäcke nicht mehr in der Kabine als Handgepäck transportiert werden. Stattdessen werden sie am Boarding-Gate aufgegeben und im Frachtraum transportiert, wie die Billigairline auf ihrer Website mitteilt. Dieser Service sei kostenlos, wie Ryanair weiter schreibt. Ein kleines Handgepäckstück wie eine Tasche (maximal 35 x 20 xl 20 Zentimeter) darf dagegen weiterhin mit an Bord des Fliegers genommen werden. Gäste mit Priority Boarding sind von der Neuregelung ausgenommen: Sie dürfen weiterhin zwei Handgepäckstücke an Bord nehmen.

Gebühr für Aufgabegepäck sinkt

Der Grund für die Änderung ist laut Ryanair banal: Der Platz in den Gepäckablagen an Bord reicht nicht mehr aus. Weil zu viele Passagiere von der bislang geltenden Regelung Gebrauch machen und zwei kostenlose Handgepäckstücke mit an Bord bringen (97 Prozent im August), käme es zu Boarding- und Flugverspätungen. Um mehr Passagiere dazu zu bewegen, ihr Gepäck am Check-In-Schalter aufzugeben, erhöht Ryanair außerdem das zulässige Gewicht für Aufgabegepäck und senkt gleichzeitig die Gebühren. Statt wie bisher 15 Kilo sind ab November 20 Kilo erlaubt. Die Standardgebühr sinkt von 35 Euro auf 25 Euro.

"Wir hoffen, dass sich die Kunden darüber freuen"

Auf die Airline kommen durch die Änderungen Mehrkosten von mehr als 50 Millionen Euro pro Jahr zu, wie Ryanairs Marketing-Vorstand Kenny Jacobs schreibt. Um den Boarding-Prozess der Flüge zu beschleunigen, sei dies jedoch eine gute Maßnahme. Und auch für Kunden sieht Jacobs Vorteile: "Wir hoffen, dass sich unsere Kunden über die Ersparnisse aus diesen neuen, vereinfachten Gepäckbestimmungen freuen werden". Dass auf die Kunden nun zusätzliche Wartezeit an der Gepäckausgabe zukommt, wird jedoch sicher nicht jeden Ryanair-Passagier freuen.

Ein FAQ mit allen Fragen und Antworten zur neuen Handgepäckregelung findest du hier.

Keine Kommentare

Du hast Fragen oder Anmerkungen zum Thema? Hinterlasse uns einen Kommentar, wir werden schnellstmöglich antworten!

Einige unserer Kooperationspartner

  • made with ♥
  • Mehringdamm 42, 10961 Berlin