Ich komme aus einer Oasenstadt auf der kapverdischen Insel Santo Antão. Ich lebe für die und in der Natur und verdiene mir meinen Lebensunterhalt als Wanderführer.

Binga Pires Unilda - Wanderführer und Naturliebhaber von den Kapverden

Ich wurde in Tarrafal am westlichen Ende der kapverdischen Insel Santo Antão geboren, zwischen der Wüste und dem Meer, und ich bin reich. Reich, weil ich mitten in der Natur lebe und jeden Tag draußen bin. Wenn es mir mal schlecht geht, laufe ich hoch auf die Klippen und schaue aufs Meer. Dann merke ich, dass ich mehr nicht brauche, um glücklich zu sein. Ich habe schon als Mechaniker, Klempner und Bauer gearbeitet, aber jetzt spiele ich oft auch den Wanderführer, um Besuchern mein Paradies zu zeigen.

Ich weiß alles über die Menschen und die Natur hier und arbeite von Juni bis Oktober an den Stränden mit Schildkröten – ich habe nämlich ein Schildkrötenschutzprogramm ins Leben gerufen. Es war schwer, den Fischern klarzumachen, dass unsere Meeresschildkröten geschützt werden müssen. Früher wurden sie oft gejagt und gegessen. Ich schaue den Schildkröten immer nachts zu, wie sie ihre Eier legen. Es ist die schönste Sache der Welt.

Auf den Kapverden ist es schwer für uns, wegzukommen oder ein Visa zu erhalten, um ins Ausland zu fliegen. Ich war noch nie im Ausland, aber ich habe auch nicht das Bedürfnis danach. Hier habe ich alles, was ich zum Leben brauche.

Einige unserer Kooperationspartner

  • made with ♥
  • Mehringdamm 42, 10961 Berlin