Neuseeland Urlaub

zu den Deals

Einmal auf der anderen Seite der Welt stehen? Extreme Sportarten ausprobieren und sich von einer einzigartigen Naturlandschaft verzaubern lassen? Das alles und noch vieles mehr ist während eines Neuseeland Urlaubs möglich!

    Weshalb sich ein Neuseeland Urlaub lohnt

    Neuseeland — für viele ist dieses Land die Verkörperung sehnsüchtiger Träume, des Wunsches einmal eine echte Abenteuerreise zu unternehmen und vorher nie gesehene Landschaften zu erkunden. Die Flora und Fauna Neuseelands ist tatsächlich atemberaubend schön und perfekt für einen Aktivurlaub geeignet. Prachtvolle Berge wechseln sich ab mit klaren Seen, dichten Wäldern und paradiesischen Sandstränden. Schon alleine deshalb lohnt sich eine Reise in dieses sagenhafte Land. Doch was nur wenige wissen, der Inselstaat im südlichen Pazifik ist darüber hinaus bekannt für seine ausgezeichneten Weine und die aufstrebende Fusion Küche. Zudem lieben es die Einheimischen Reisende aus aller Welt zu empfangen und sie mit ihrer Gastfreundschaft zu begeistern.

    Neuseelands schönste Regionen und die besten Aktivitäten

    Unbedingt die Digitalkamera mitnehmen

    Naturfans sollten bei ihrem Neuseeland Urlaub auf jeden Fall einen Ausflug in den Milford Sound unternehmen und die imposanten Fjorde, gigantischen Berge sowie rauschenden Wasserfälle bewundern. Am bequemsten gelangt man von Queenstown oder Te Anau zum Milford Sound. Danach kann man vom Boot aus die Umgebung erkunden, eine Wanderung oder eine aufregende Kajaktour unternehmen. Ein weiteres Naturspektakel bilden die Geysire, kochenden Schlammlöcher und großen Vulkankrater in Rotorua, das über dem Pazifischen Feuerring liegt. Dank der heißen Quellen kann man in dieser Region einen ganz besonderen Wellnessurlaub verbringen und seine Muskeln entspannen.

    Mit Walen schwimmen oder Delfine beobachten

    Wen es an die Küste Neuseelands zieht, sollte nach Kaikoura fahren und an einer eindrucksvollen Walbeobachtung teilnehmen. Dabei kann man das ganze Jahr lang riesige Pottwale bewundern. Außerdem ist es hier möglich einen Blick auf Schwarzdelfine zu erhaschen, mit Neuseeländischen Seebären schnorcheln zu gehen, einfach nur am Strand zu relaxen und die traumhafte Aussicht auf die Berge zu genießen. Ein anderes Neuseeland-Highlight ist die "Bay of Islands", die man super von Paihia aus erkunden kann. Neben den 144 faszinierenden Inseln gibt es hier goldfarbene Strände, die zum Sonnenbaden einladen, und noch mehr liebenswerte Delfine.

    Ein Paradies für Weinliebhaber

    Was nur wenige wissen, Neuseeland ist ein echtes Paradies für alle, die einen guten Tropfen zu schätzen wissen. Hier werden nämlich die weltbekannten Weinsorten Marlborough Sauvignon Blanc und Central Otago Pinot Noir angebaut. Bei einer Fahrt entlang des "Classic Zealand Wine Trails", vorbei an der Küste von Hawke’s Bay bis nach Marlborough, hat man die Möglichkeit die ortsansässigen Weinbauern kennenzulernen und eine Kostprobe von dem edlen Wein zu nehmen.

    Diese Städte sollte man sich bei einem Neuseeland Urlaub nicht entgehen lassen

    Die kosmopolitische Metropole

    Auckland ist die größte Stadt Neuseelands und liegt an der schmalsten Stelle der Nordinsel, zwischen Pazifik und Tasmanischem See. Für viele Reisende ist diese facettenreiche Stadt der Ausgangspunkt für ihren Neuseeland Urlaub. Von hier aus erreicht man super die mystischen Regenwälder, die kilometerlangen Strände, Thermalquellen und Wildtierreservate. Während eines Aufenthaltes in der "City of Sails" kann man bei einem Glas Wein am Hafen entspannen, die Segelboote beobachten und im Anschluss die hippen Stadtviertel besuchen. Weitere Sehenswürdigkeiten sind der Sky Tower, die Auckland Art Gallery und das New Zealand Maritime Museum.

    Nervenkitzel gefällig?

    Wer gerne auf Action und Adrenalin steht, sollte einen Abstecher nach Queenstown machen, denn hier kann man unter anderem Bungyjumping, Skydiving, Höhlenklettern und Skifahren auf den Gletschern in der näheren Umgebung ausprobieren. Danach laden die gemütlichen Cafés, Restaurants und Bars zum geselligen Beisammensein ein.

    Trip nach Wellington und Christchurch

    Wellington ist die Hauptstadt Neuseelands und bietet seinen Besuchern eine Vielzahl an Kunstgalerien und beeindruckenden Museen. Darüber hinaus verbindet die Stadt die Nord- mit der Südinsel. An der südlichen Ostküste liegt Christchurch, das 2011 von einem schweren Erdbeben erschüttert wurde. Jedoch erholt sich die Stadt gut und bietet den Reisenden heutzutage ein breites Spektrum an Freizeitaktivitäten. Kunstinteressierte kommen hier ebenfalls auf ihre Kosten. Hinzu kommt die prachtvolle Natur mit den hohen Gipfeln und die faszinierende Region Canterbury.

    Einige interessante Fakten über Neuseeland

    Waschechte "Der Herr der Ringe"-Fans werden sich in den Hügeln von Matamata fühlen wie im Paradies. Schließlich wurde die malerische Wiesenlandschaft als Kulisse für das Auenland verwendet. Hier stehen derzeit 44 Hobbithöhlen, die sowohl von innen als auch von außen betrachtet werden können.

    Wer sich für die eindrucksvolle Maori-Kultur interessiert, sollte für seinen Neuseeland Urlaub unbedingt einen Ausflug nach Rotorua einplanen und dort ein traditionelles Maori-Dorf besichtigen. Die Gastfreundlichkeit der Menschen, das Kunsthandwerk und die köstlichen Speisen machen dieses Erlebnis unvergesslich. Gut zu wissen: Zur Begrüßung sagen die Einheimischen "Kia Ora".

    Wann ist die beste Reisezeit für einen Neuseeland Urlaub?

    Je nach dem welche Aktivitäten man in Neuseeland unternehmen möchte, bietet sich eine andere Reisezeit an. Skifahrer sollten von Juni bis August in den Inselstaat fliegen. Sommerurlauber, die gerne Wandern und Schwimmen oder einem Wassersport nachgehen möchten, sollten von Dezember bis Februar, während des Südseesommers, nach Neuseeland verreisen.

    Wie viel kostet ein Neuseeland Urlaub?

    Wie viel man für einen Urlaub in Neuseeland ausgibt, hängt ganz von der Art zu reisen ab. So verwundert es nicht, dass eine Kreuzfahrt, die zum Beispiel auch Halt in Australien macht, eher teuer ausfällt. Flüge nach Neuseeland sind meistens auch kostspielig, aber wenn man rechtzeitig recherchiert, findet man das ein oder andere Schnäppchen. Entscheidet man sich für eine Rucksackreise oder für eine Rundreise mit einem Mietwagen, kann man viel Geld sparen, vor allem wenn man in Hostels übernachtet. Die offizielle Währung ist der Neuseeland-Dollar (NZD). Ein Euro beträgt ca. 1,57 NZD. Die Kosten sind meist mit dem Preisniveau nordeuropäischer Länder vergleichbar. Lebensmittel und Gerichte im Restaurant sind in der Regel so teuer wie in Deutschland. Jedoch kosten importierte Produkte viel mehr.

    author

    Neuseeland ist meiner Meinung nach das perfekte Ziel für eine abwechslungsreiche Rundreise. Egal ob Badeurlaub am Strand, Aktivurlaub in den Bergen und Wäldern oder Citytrip in eine pulsierende Metropole, einfach alles ist möglich. Zu meinen Highlights würde auf jeden Fall die Wal- und Delfinbeobachtung gehören und das nicht in Gefangenschaft, sondern in freier Wildbahn.

    Nastja, Redaktion

    Das Wetter in Neuseeland

     
    Jan
    Feb
    Mär
    Apr
    Mai
    Jun
    Jul
    Aug
    Sep
    Okt
    Nov
    Dez
    Höchsttemperatur
    21,5
    21,7
    21
    19,4
    17,1
    15,7
    14,8
    15,5
    16,6
    17,8
    19,1
    20,4
    Tiefsttemperatur
    14,3
    14,4
    13,8
    12,3
    10,2
    9
    8
    8,3
    9,6
    10,9
    12
    13,4
    Sonnenstunden pro Tag
    5,9
    5,7
    4,9
    4,1
    3,6
    3,2
    3,6
    3,4
    4,7
    5,1
    5,6
    5,5
    Regentage pro Monat
    15
    13
    15
    14
    13
    10
    9
    10
    9
    10
    10
    13
    Quelle: wetter.de

    Keine Kommentare

    Du hast Fragen oder Anmerkungen zum Thema? Hinterlasse uns einen Kommentar, wir werden schnellstmöglich antworten!

    • made with ♥
    • Mehringdamm 42, 10961 Berlin