Noch nie in der Stadt der Liebe gewesen? Dann wird es höchste Zeit für einen Paris Urlaub. Nicht nur der Eiffelturm, das Louvre oder Disneyland warten in Paris darauf, jeden Besucher zu begeistern.

    Deals in Paris

    mehr Deals

    Was ein Paris Urlaub zu bieten hat

    Die französische Hauptstadt gehört zu den ungeschlagenen Top-Reisezielen für Städtereisen innerhalb Europas. Einfach zu erreichen bietet Paris alles, was man sich von einer idealen Städtereise erhofft. Weltberühmte Sehenswürdigkeiten, wie allen voran der Eiffelturm und das goldleuchtende Schloss Versailles, das bunte Treiben auf den Straßen und die Pariser Kultur mit Kulinarik und Mode verzaubern jeden Besucher. Die Stadt bietet ein solch immens großes Angebot, dass man entweder mehrmals hinreisen muss oder seine Aktivitäten für den Paris Urlaub begrenzen sollte, je nachdem, für was man sich interessiert. Für einen Paris Urlaub mit Kindern eignet sich wunderbar ein Abstecher zum Disneyland Resort Paris.

    Die Stadt der Liebe überzeugt jedoch nicht nur mit dem Offensichtlichen. Allein das Schlendern durch die Gassen, das Verweilen in einem der unzähligen charmanten Cafés oder die wundervolle Seine - Paris ist wirklich zum Verlieben.

    Unverzichtbare Sehenswürdigkeiten für einen Paris Urlaub

    Der Eiffelturm

    Eine Städtereise nach Paris sollte mit einem Besuch des Wahrzeichens von Paris, dem Eiffelturm, geplant werden. Über drei Aussichtsplattformen kann eine atemberaubende Sicht über die Stadt genossen werden. Je nach Tageszeit kann die Warteschlange zwar wirklich sehr lang sein, jedoch lohnt sich das Warten. Immerhin besuchen pro Jahr mehr als sechs Millionen Menschen den Eiffelturm. Die Stahlkonstruktion wurde eigentlich lediglich für die Weltausstellung 1889 errichtet und sollte später wieder abgerissen werden. Allerdings erwies sich das spätere Wahrzeichen als sehr nützlich für die Funktechnik.

    Louvre & Mona Lisa

    Liebhaber der französischen Geschichte und Kunst kommen im Louvre auf ihre Kosten. Im drittgrößten Museum der Welt kann man sich in seinem Frankreich Urlaub von der griechischen und römischen Antike inspirieren lassen. Ferner kann auch das weltberühmte Gemälde Da Vincis betrachtet werden, die Mona Lisa.

    Sacré Cœur

    In Montmartre befindet sich die berühmte Basilika Sacré Cœur. Um das weiße eindrucksvolle Bauwerk zu erreichen, muss man zunächst sehr viele Treppen steigen, da sie sich auf dem Hügel Montmartres befindet. Eine sagenhafte Aussicht hat man von der Kuppel aus, zu der man per Drahtseilbahn fahren kann. Im Inneren der Basilika befindet sich eines der größten Mosaiken der Welt.

    Kathedrale Notre Dame

    Die imposante gotische Kirche wurde bereits zwischen dem 12. und 14. Jahrhundert erbaut und befindet sich auf der kleinen Insel Île de la Cité auf der Seine. Wem ist nicht “Der Glöckner von Notre Dame” noch ein Begriff? Von außen kann man die drei Portale und die gemeißelten Darstellungen des jüngsten Gerichtes bewundern. Im Inneren warten wunderschöne Bleiglasfenster.

    Das Schloss Versailles

    Der goldglänzende Zaun des Schloss Versailles lässt schon erahnen, was einen im Schloss erwartet. Das ehemalige Jagdschloss des Sonnenkönigs Ludwig XIV. ist fest manifestiert in der Geschichte Frankreichs. Bei einer Führung kann man in die alten Gemächer des Königs und seiner Frau blicken. Besonders beeindruckend ist der Spiegelsaal, der mit ganzen 350 Spiegeln bestückt ist. Hier wurde damals auch der Vertrag von Versailles unterschrieben.

    Champs-Elysées

    Genug von den Sightseeing- Aktivitäten, kann man sich auch auf dem Weg zur Champs-Elysées machen. Die zwei Kilometer lange Prachtstraße lädt nicht nur zu ausgiebigen Shopping-Touren ein, sondern eignet sich ebenfalls für einen Spaziergang durch die Pariser Innenstadt. Sie erstreckt sich vom Louvre über den Place de la Concorde bis zum Arc de Triomphe.

    Pariser Katakomben

    Möchte man auf Entdeckungstour gehen und erkunden, wie sich die Menschen zur Zeiten des 18. Jahrhunderts vor dem Ausbruch der Seuche geschützt haben, der sollte einen Besuch der Pariser Katakomben in Erwägung ziehen. Nach über hundert Stufen in die Tiefe, erreicht man das Reich der Toten, welches immer noch sichtbare Schädel und Knochen bereithält.

    Möglichkeiten für einen Paris Urlaub

    Um seine perfekte Städtereise in Paris zu erleben, hat man mehrere Möglichkeiten. Zunächst einmal kann man natürlich bequem eine Pauschalreise mit Flug und Hotel buchen und muss sich somit wenig Sorgen um die Planung machen. Man kann aber auch nur den Flug buchen und vor Ort eine private Unterkunft mieten, um zu sparen. Auch kann man alternativ zum Flugzeug mit dem Fernbus oder dem Zug nach Paris fahren. Dann ist auch ein Paris Urlaub mit Kindern kein Problem mehr.

    Da Paris sich als Urlaubsziel einer großen Beliebtheit erfreut, gibt es ebenso unzählige Reiseangebote - und Gutscheine. Ein Hotel- oder Reisegutschein eignet sich sowieso bestens als Geschenk. Wer würde sich nicht über einen Paris Urlaub Gutschein freuen?

    Auch kann die Reisezeit sehr verlockend sein. Im Dezember ist die Stadt sogar relativ leer, da die meisten Touristen im Sommer anreisen. Das Weihnachtsfest oder sogar Silvester in der französischen Hauptstadt zu verbringen wird sicherlich zu einem unvergesslichen Erlebnis.

    Das Wetter in Paris

     
    Jan
    Feb
    Mär
    Apr
    Mai
    Jun
    Jul
    Aug
    Sep
    Okt
    Nov
    Dez
    Höchsttemperatur
    7,6
    9
    12,9
    15,8
    20,5
    23,4
    26,1
    26
    21,5
    16,6
    10,8
    7,7
    Tiefsttemperatur
    1,9
    1,9
    4
    5,7
    10
    12,5
    14,5
    14,4
    11
    8,1
    4
    2
    Sonnenstunden pro Tag
    2
    2
    4
    5
    5
    4
    5
    5
    5
    4
    2
    2
    Regentage pro Monat
    22
    18
    19
    19
    17
    17
    17
    17
    18
    20
    22
    20
    Quelle: klimatabelle.info

    Wetter & Reisezeit für einen Paris Urlaub

    In Paris herrscht ein gemäßigtes Klima mit milden, regenreichen Wintern und warmen Sommern. Wenn Ende September der Herbst in Paris beginnt, sinken die Temperaturen auf sieben Grad und es regnet deutlich häufiger. Besonders im November wird es in Paris sehr ungemütlich. Die Wintermonate von Dezember bis Februar verabschiedet sich auch die Sonne und die Temperaturkurve bewegt sich zwischen null und acht Grad. Neben Regen kommt es im Winter auch zu Schneefall und Frost.

    Gemütlicher wird es in Paris ab den März. Die Temperaturen klettern auf bis zu 19 Grad. Die Sonne scheint und die Gärten blühen auf. Leider ist der Mai insgesamt der regenreichste Monat des Jahres. Der Sommer in Paris ist die schönste Zeit. Es wird bis zu 30 Grad warm und das Wetter lädt zu Spaziergängen und Aktivitäten im Freien ein. Der Juli ist der heißeste Monat in Paris, wenn es sogar bis zu 40 Grad heiß werden kann.

    Die beste Reisezeit richtet sich natürlich je nachdem, was man für seinen Paris Urlaub plant. Allgemein ist die Zeit von Mai bis September am angenehmsten. Jedoch ist dies auch genau die Zeitperiode der touristischen Hochsaison. Wen das Wetter nicht so sehr stört, kann sich die Monate November und Dezember für einen Paris Urlaub freihalten, denn dann ist die Stadt relativ leer. Auch sollte man vor allem bei der Buchung des Hotels auf Modewochen und Modeveranstaltungen achten.

    Keine Kommentare

    Du hast Fragen oder Anmerkungen zum Thema? Hinterlasse uns einen Kommentar, wir werden schnellstmöglich antworten!