Party Urlaub

Partyurlaub

Egal ob auf Mallorca oder Ibiza, in Amsterdam oder Alanya — die Party ihres Lebens können junge Leute und Junggeliebene an den verschiedensten Orten erleben.

    Zeit für einen Partyurlaub!

    Für junge Leute und all diejenigen, die Lust auf ausgelassene Partys haben, ist ein Partyurlaub das Highlight des Jahres. Der Mix aus traumhaften Sandstränden am Tag und feuchtfröhliche Partys in der Nacht macht eine Partyreise zur absoluten Alternative, um eine Pause vom Alltag zu genießen. Zusammen mit seinen Freunden, Mit-Absolventen, Kommilitonen oder Kollegen hat man die Wahl zwischen zahlreichen Traumstränden und Orten allein innerhalb Europas, die zum ausgelassenen Feiern einladen. Sie trotzen nur so vor Clubs, Diskotheken und Partys und punkten außerdem mit wunderschönem Sandstrand, Sonne und dem perfekten Urlaub.

    Bei einer solchen Jugendreise hat man zwar keine große Lust, eine ausgefeilte Planung im Voraus zu betreiben, doch einige Fragen sollte man dennoch vorher klären, besonders wenn man in einer größeren Gruppe verreisen möchte. Auf jeden Fall sollte das Urlaubsbudget beachtet werden. Zum Glück sind viele angesagt Partyorte in Europa relativ günstig. Damit einhergehend sollte man sich für eine Unterkunft entscheiden. Wählt man ein Hotel, sollte man darauf achten, dass es ein Langschläferfrühstück gibt. Auch nach Gruppenermäßigung sollte man Ausschau halten. Ansonsten wird es sicherlich ebenfalls eine unvergessliche Gruppenreise mit Freunden, wenn man Campen geht oder in einem Ferienhaus übernachtet. Die Wahl des Ortes ist persönliche Präferenz. Eines ist sicher, alle Städte und Strände, die als Partyhochburgen bekannt sind, werden ihrem Ruf gerecht.

    Nastja Autorin dieser Seite
    author

    Ich finde der Sommer macht einfach Lust auf Party, Tanzen und leckere Cocktails. Tagsüber am Strand entspannen und die Sonne genießen und abends die Clubs unsicher machen und neue Leute kennenlernen - besser geht's nicht.

    Nastja Redaktion

    Die besten Reiseziele für einen Partyurlaub

    Palma de Mallorca

    Die beliebteste Partyinsel der Deutschen steht natürlich ganz oben auf der Liste der besten Partylocations. Der Playa de Palma ist weltbekannt durch den Anlaufpunkt Balneario 6 bzw. Ballermann 6. Restaurants, Bars und Clubs reihen sich aneinander am fünf Kilometer langen Strandabschnitt direkt am Mittelmeer. Wer schon immer einmal ausgelassene Schlagerpartys erleben wollte, ist auf der Partyinsel genau richtig.

    Lloret de Mar und Calella

    Die klassischen Ziele für Abifahrten sind die Partyzentren Lloret de Mar und Calella an der spanischen Costa Brava. Nach Mallorca taucht besonders Lloret de Mar im Zusammenhang mit Partyurlaub immer wieder und überall auf. Das ehemalige Fischerdorf boomt als bekannter Partyort und bietet über 100 Bars und Diskotheken. Die größte Party findet in der sogenannten Diskostraße statt. Tagsüber kann man am Sandstrand wunderbar entspannen oder sich im Wasserski oder im Schnorcheln versuchen.

    20 Kilometer von Lloret de Mar befindet sich die kleine Stadt Calella. Doch nur weil sie klein ist bedeutet das nicht weniger Party. Gerade wegen der überschaubaren Größe der Stadt am Mittelmeer sind alle Locations, Clubs und Diskotheken einfach und schnell zu erreichen.

    Ibiza

    Der bekannteste Partyort auf Ibiza ist der Playa d’en Bossa. Gleichzeitig handelt es sich dabei um den längsten Strand der Insel. Beachlife + Partylife hat man hier also zu Genüge. Nicht nur am Playa d’en Bossa, sondern auf ganz Ibiza reihen sich erstklassige Clubs an den über 50 Stränden der Insel und weltberühmte DJs statten den bekanntesten Locations öfters mal einen Besuch ab.

    Goldstrand und Sonnenstrand

    Neben den bekannten Zielen in Spanien, ist der Goldstrand im osteuropäischen Bulgarien ein super Schnäppchen für Partyurlauber. Der dreieinhalb Kilometer lange und bis zu hundert Meter breite Strand ist bekannt für seinen feinen, goldenen Sand. Am Slatni Pjassazi sind von Mai bis Oktober viele Sonnenstunden und eine angenehme Wassertemperatur von 24 Grad garantiert. Die größte Partymeile Bulgariens bietet ein einzigartiges Nachtleben an tollen Stränden, niedrige Preise, zahlreiche Diskos und Bars und endlose Partynächte, denn es gibt kein Limit für Musik und Party!

    Und wenn man schon einmal in Bulgarien ist, lohnt sich auch ein Abstecher zum sogenannten Sonnenstrand, dem Badeort Slantschew brjag. Auch hier findet nonstop Party statt, wobei sich die meisten und besten Partylocations in der Flower Street befinden. Der Strand bietet ganze acht Kilometer und Entspannung und Erholung tagsüber bzw. nach der Partynacht.

    Türkei

    Auch in der Türkei, einer ohnehin unheimlich beliebten Urlaubsdestination, kennt Party keine Tageszeit. Schon nachmittags beginnen die ersten Boot-Partys an den traumhaften Stränden der Türkischen Riviera. Besonders beliebt ist der Ort Alanya. dort reihen sich zahlreiche Clubs direkt an der Hafenpromenade. So erlebt man Party mit Blick auf den Hafen und unter freiem Himmel.

    Rimini

    Der Hotspot in Italien ist definitiv Rimini an der Adria: Sonne, Meer, Strand und tolle Musik — hier findet man alles, was das Partyherz begehrt. In Diskotheken wie dem Carnaby, dem Life Club oder Blow Up ist immer etwas los und wer mehr von Rimini sehen möchte, sollte sich unbedingt die wunderschöne Altstadt anschauen. Erstklassige Restaurants, gemütliche Cafés und gastfreundliche Menschen machen den Italien Urlaub zu einem unvergesslichen Erlebnis.

    Novalja

    Das kroatische Party-Mekka schlechthin ist Novalja. Besonders junge Leute zieht das einstige Fischerdorf immer mehr an. Hier können die Urlauber am über 80 Kilometer langen Sand- und Kieselstrand direkt an der Adria ordentlich die Sau rauslassen oder ausgiebig entspannen. Wer als Gruppe verreist, kann sich hier günstige Ferienwohnungen oder Ferienhäuser mieten, auf dem Campingplatz schlafen, in einem Hotel übernachten oder ein günstiges Apartment buchen. Wer das wahre echte Novalja-Partylife erleben möchte, der fährt an den Strand von Zrće, einem 400 Kilometer langen Küstenstreifen, an dem erstklassige DJs die beste Atmosphäre in der Hafenstadt Novalja schaffen. Praktischerweise bringen einen regelmäßig Shuttlebusse zum Partystrand.

    Für eine Partyreise muss es aber nicht zwangsweise der Traumstrand am Mittelmeer sein. Für eine spontane Städtereise, bei der es feucht fröhlich zugehen darf, bieten sich die deutschen Megametropolen Berlin und München wunderbar an.

    Sind einem andererseits die europäischen Partystädte nicht genug, kann man auch über die Grenzen schauen. Absolutes und weltbekanntes Partyerlebnis ist der Spring Break. Hat man das Budget zur Verfügung kann man dafür nach Florida in die USA oder nach Cancún in Mexiko reisen. Auch Las Vegas macht die Nacht zum Tag. Keine Lust auf Amerika? Dann ab nach Bangkok, die Megastadt in Thailand.

    Wo findet man Angebote für einen Partyurlaub?

    Für einen Partyurlaub kann man auf jeglichen Urlaubsplattformen und Reiseanbietern Ausschau halten. Auch unter der Rubrik “Gruppenreisen” oder “Abschlussfahrten” sollte man suchen. Mittlerweile gibt es viele Anbieter, die sich auf Partyreisen spezialisiert haben. Der Vorteil ist, dass sich die Veranstalter um alles kümmern, sowohl im Vorfeld bei der Buchung, als auch vor Ort bei der Betreuung. Durch diese Partyreiseveranstalter und deren Angebote kann man außerdem attraktive Extras abgreifen, wie zum Beispiel kostenlosen Eintritt in bestimmte Clubs vor Ort.

    Keine Kommentare

    Du hast Fragen oder Anmerkungen zum Thema? Hinterlasse uns einen Kommentar, wir werden schnellstmöglich antworten!