Polnische Ostsee Urlaub

Billiger als die deutsche Ostsee! zu den Deals

Die Polnische Ostsee bietet günstigen Urlaub direkt am Meer und weiße Sandstrände, Seen, Wälder und interessante kleine Ortschaften und Städte mit einer großen Portion Kultur - und das auf 530 Kilometern Küste.

    Deals in Polnische Ostsee

    mehr Deals

    Warum man Urlaub an der Polnischen Ostsee machen sollte

    Ob für den Jahresurlaub oder für eine erholsame Kurzreise - ein paar schöne Tage am Strand ist für viele der Inbegriff von Urlaub. Dafür muss man nicht einmal weit fahren: an Polens Küste befinden sich zahlreiche idyllische Ostseebäder und viele kleine charmante Ferienorte, die man leicht mit dem Auto oder mit dem Zug erreichen kann. Die vielen Hotels oder Ferienhäuser befinden sich meist direkt am Meer. Die Auswahl an Wellness und Spa ist an Polens Ostseeküste ebenfalls groß. Und das Beste: im Vergleich zu Deutschland ist es im Nachbarland um einiges günstiger.

    Die Polnische Ostsee bietet aber nicht nur Strand, Meer und günstige Preise, sondern auch ein wunderschönes Landschaftsbild. Die Polnische Ostsee umfasst das gesamte Küstengebiet des Landes, welche nahezu von Swinemünde, der Stettiner Haff über die Danziger Bucht bis hin zu Kaliningrad reicht. Auf rund 530 Kilometern zeigt sich Polens Ostseeküste mit langen und weißen Sandstränden, Sanddünen, Lagunen, Seen, Wälder und grüne Felder im Hinterland sowie alte Städte und Ortschaften mit viel Kultur.

    Die beliebtesten Urlaubsorte für einen Polnische Ostsee Urlaub

    Entlang der Polnischen Ostseeküste hat man die Wahl zwischen vielen spannenden Städten und wunderschönen Urlaubsorten. Entweder man entscheidet sich für einen Ferienort, oder man unternimmt einen Road Trip oder Rundreise entlang der Küste und geht auf Entdeckungstour. Für die, die nicht so weit fahren möchten, sind besonders die Städte Stettin und Swinemünde sehr attraktiv. Diese bieten neben der Ostseeküste auch interessante kulturelle Sehenswürdigkeiten. Weiter östlich locken Misdroy und Kolberg als unheimlich beliebte Ferienorte an der Ostsee in Polen. Zuletzt begeistert die Hansestadt Danzig.

    Stettin/Szczecin

    Die einstige Hansestadt an der Odermündung ist heute die Metropole Pommerns schlechthin. Die bekanntesten Sehenswürdigkeiten in Stettin sind das Schloss der pommerschen Herzöge, das Rathaus, der Jungfernturm sowie das Hafentor. Ein Muss bei einem Aufenthalt in Stettin ist ein Besuch der Hakenterrasse. Dabei handelt es sich um eine 500 Meter lange Promenade an der Oder, die mit imposanter Architektur gespickt ist. In den prachtvollen Gebäuden befinden sich heute das Wojewodschaftsamt, die Marinehochschule sowie das Schifffahrtsmuseum.

    Swinemünde/Świnoujście

    Die Hafenstadt Swinemünde befindet sich auf der polnischen Hälfte der Insel Usedom und ist das älteste und größte Seebad an der polnischen Ostseeküste. Neben viel Sandstrand, Kur- und Wellnesseinrichtungen bietet Swinemünde mit dem Woliński-Nationalpark ein 120 Quadratkilometer großes Fleckchen Natur. Riesige aufragende Kreidefelsen, glasklare Seen und ein riesiger Buchenwald und Seeadler kann man auf 40 Kilometern an Wanderwegen erkunden.

    Misdroy/Międzyzdroje

    Ein Stück weiter östlich von Swinemünde befindet sich gleich das nächste beliebte Seebad an der Ostseeküste in Polen. Misdroy liegt inmitten des Nationalparks Wollin, geschützt von Hügeln. So bietet der Ort nicht nur kilometerlange Sandstrände und eine wunderschöne Promenade, sondern auch viel Wald zum Wandern, Seen und Vogelschutzgebiete im Nationalpark. Darüber hinaus ist auch der Ortskern Misdroys absolut sehenswert.

    Kolberg/Kołobrzeg

    Kolberg gehört zu den bekanntesten und beliebtesten Urlaubsorten an der Polnischen Ostsee. Die ehemalige Salzstadt ist über tausend Jahre alt und mittlerweile ein bekanntes Kurbad. Die breiten Sandstrände, der große Hafen und die malerische Umgebung ergänzen sich wunderbar mit modernen Hotels, Kurhäusern und Pensionen. Die Altstadt ist zum größten Teil erhalten geblieben und verleiht dem Ort einen idyllischen Flair.

    Danzig/Gdańsk

    Die berühmte Hansestadt Danzig galt früher als das wohlhabende Zentrum des Ostseehandels. Nachdem die Altstadt nahezu vollständig zerstört wurde, wurde sie wieder errichtet und glänzt auch heute noch mit prunkvollen und mittelalterlichen Bauten. Zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Danzig zählen das Grüne und das Goldene Tor am Langen Markt sowie das Krantor an der Mottlau, welches gleichzeitig das Wahrzeichen der Stadt bildet. Danzig ist das Ausflugsziel an der polnischen Küste, wenn man eine große Portion Kultur erleben möchte.

    Polnische Ostsee Urlaub mit Kindern

    Allein schon wegen den vielen Sandstränden und dem Meer wird es Kindern an der Polnischen Ostsee nicht langweilig. Die Hotels und Ortschaften der polnischen Ostseeküste gelten als besonders familien- und kinderfreundlich. Daneben gibt es einige Attraktionen, die man wunderbar mit seinen Kleinen besuchen kann. Wie wäre es mit einem Ausflug zum Aquapark Sopot in der Nähe von Danzig mit 70 Wasserfällen, Kaskaden und Rutschen? Oder mit einer Fahrt mit der Schmalspurbahn entlang der pommerschen Küste?

    Polnische Ostsee Urlaub mit Hund

    Bei einem Urlaub mit der ganzen Familie darf der vierbeinige Freund natürlich nicht fehlen. Der Familienhund ist an der Polnischen Ostsee herzlich willkommen. Es gibt eine Reihe an Hundestränden, an denen sich Hunde vollends austoben können. Besonders im Abschnitt zwischen Swinemünde und Misdroy sowie in Kolberg gibt es jeweils bis zu zehn Strandabschnitte für Hunde. An an hundefreundlichen Hotels, Pensionen und Campingplätzen fehlt es nicht.

    author

    Wenn man einfach nur am Strand liegen und die Sonne genießen will, aber nicht so weit reisen möchte, ist die Ostsee das ideale Reiseziel. Auf der polnischen Seite ist es einfach viel günstiger! Und dort hat man neben Sonne und Strand viele kleine Orte zu entdecken.

    Müni, Redaktion

    Unterkünfte für einen Urlaub an der Polnischen Ostsee

    Da die Polnische Ostsee prädestiniert für Urlaube ist, hat man die Wahl zwischen verschiedenen Unterkunftsmöglichkeiten. In vielen Strandbädern strotzen seit einigen Jahren moderne 5-Sterne Hotels mit Cafés und Restaurants oder Kurhotels mit Wellnessbereich. Dabei kann man bequem eine Voll- oder Halbpension buchen und muss sich um nichts weiter Gedanken machen. Statt einem Hotel kann man aber auch eine Ferienwohnung oder ein Ferienhaus beziehungsweise einen Bungalow buchen, was etwas günstiger und auch individueller ist. Vielerorts wurden neue Appartement-Anlagen erbaut und bieten eine schicke eigene Unterkunft direkt am Meer am Ostseestrand oder an der Promenade. Besonders für große Gruppen oder Familien mit Kindern und Hund eignet sich ein Urlaub im Ferienhaus. Wer die Natur vollends auskosten möchte, bevorzugt eventuell einen Campingplatz! An Polens Küste befinden sich viele familienfreundliche Campingplätze, zum Beispiel in Swinemünde oder auch in Kolberg.

    Anreise zur Polnischen Ostsee

    Wer ein eigenes Auto hat, fährt ab Berlin nur eine Stunde bis Stettin, dem Tor zur Polnischen Ostsee. Die weiteren Urlaubsorte an der Polnischen Ostsee reihen sich wie auf einer Perlenkette an der Küste, sodass der Urlaubsort schnell und einfach erreicht ist. Hat man kein eigenes Auto, kann man mit dem Zug ebenfalls ab Berlin nach Stettin und auch nach Danzig fahren. Aus anderen deutschen Städten verkehren viele Linienbusse nach Polen. Je nach Urlaubsort muss man mit dem Bus oder dem Zug einige Male umsteigen. Hat man auf lange Fahrten und Umstiege keine Lust, kann man zum Beispiel ab Frankfurt, Hamburg oder München die Möglichkeit, innerhalb von drei bis vier Stunden nach Danzig zu fliegen.

    Das Wetter in Kolberg

     
    Jan
    Feb
    Mär
    Apr
    Mai
    Jun
    Jul
    Aug
    Sep
    Okt
    Nov
    Dez
    Höchsttemperatur
    2
    2
    4
    9
    14
    18
    20
    20
    16
    12
    7
    4
    Tiefsttemperatur
    -2
    -1
    2
    6
    11
    13
    13
    12
    7
    4
    1
    Wassertemperatur
    3
    2
    3
    4
    7
    13
    16
    17
    15
    13
    8
    7
    Sonnenstunden pro Tag
    1
    2
    3
    6
    9
    9
    8
    7
    6
    2
    1
    1
    Regentage pro Monat
    11
    7
    9
    7
    7
    7
    8
    8
    9
    10
    12
    11
    Quelle: klima.org

    Wetter & Reisezeit für einen Polnische Ostsee Urlaub

    An der Polnischen Ostsee herrscht maritimes Klima mit atlantischen Einflüssen. Bereits ab April und Mai wird es angenehm warm und sonnig. Bis in den Oktober bleibt es an der Polnischen Ostsee mild. Die Höchsttemperaturen werden von Juni bis September erreicht. Wer den absoluten Badespaß erleben möchte, reist am Besten im Sommer an. Für einen erholsamen Wellnessurlaub sind die Frühlings- bzw. Herbstmonate ebenfalls geeignet, da es ruhiger in den Ortschaften zugeht und das Wetter immernoch angenehm mild ist. Auch Familien schätzen die Ruhe der Nebensaison in diesen Monaten.

    Keine Kommentare

    Du hast Fragen oder Anmerkungen zum Thema? Hinterlasse uns einen Kommentar, wir werden schnellstmöglich antworten!

    • made with ♥
    • Mehringdamm 42, 10961 Berlin