St. Lucia Urlaub

St. Lucia Urlaub

zu den Deals

Strände, Tauchspots und Musik auf einem Fleckchen Erde erleben - das bietet ein St. Lucia Urlaub

    Romantisch, revitalisierend und abenteuerlich

    St. Lucia ist ein perfektes Reiseziel, unabhängig davon ob der Urlaub eher romantische, revitalisierende oder abenteuerliche Zwecke erfüllen soll. Ein natürliches Landschaftsbild mit palmumsäumten Stränden, unberührten Regenwäldern und majestätische Berge, werden den Urlauber in eine noch nie da gewesene Welt entführen. Aber auch die natürlichen Wasserfälle, atemberaubenden Ausblicke und unverwechselbare Kultur der Einheimischen sorgen dafür, dass der Urlauber St. Lucia mit unvergesslichen Momenten verlässt.

    Landesumrisse ähneln einer Mango

    St. Lucia ist eine Inselspezies von der Urlauber häufig träumen, wenn sie in die Karibik fliegen: ein kleines tropisches Juwel, das immer noch recht unbekannt ist. Mit einer Länge von 27 Meilen und einer Breite von 14 Meilen ähneln die Umrisse St. Lucias der Silhouette einer Mango oder Avocado. Während der Atlantische Ozean die Ostküste küsst, haben die Strände der Westküste ihre Schönheit dem ruhigen karibischen Meer zu verdanken.

    Reich an kulturellen Schätzen

    In der Sprache der Naturschönheit scheint St. Lucia, wie eine Insel, die aus dem Südpazifik herausgezupft und in die Karibik versetzt wurde. Ihre beiden Vulkane, die 2.000 Fuß in die Höhe ragen, beherbergen den faszinierenden Regenwald, in dem wilde Orchideen, riesige Farne und ein Vogelparadies gedeihen. St. Lucia wurde lange vor den Kolonialzeiten besiedelt. Die dort auffindbaren Kulturschätze sind eine Mischung seiner reichen Vergangenheit und vielschichtigen Tradition.

    St. Lucia - das beste Tauchgebiet in der Karibik

    Wer in St. Lucia seinen Hang zum Aktivismus ausleben möchte, dem wird eine Fülle an Aktivitäts- und Ausflugsmöglichkeiten geboten. Das karibische Meer offenbart ideale Bedingungen zum Segeln, Wind- und Kitesurfen, Hochseefischen und Wsserskifahren. Aber auch passionierte Taucher sind auf St. Lucia sehr gut aufgehoben. Schließlich zählt die Karibikinsel zu den besten Tauchgebieten der Karibik. Mit etwas Glück können ganzjährig sogar Delfine und Wale beobachtet werden.

    Safari mit Vogel-Beobachtungstour

    Soll die Entdeckungstour außerhalb des Wassers fortgesetzt werden, kann auch eine Jeep-Safari in den Regenwald unternommen werden oder aber man man probiert sich am Sky Trekking aus. Sarüber hinaus können auch Wanderrouten im Landesinneren entlang der rauen atlantischen Küste der Insel abgelaufen werden. Begibt man sich während seines Urlaubs auf Vogel-Beobachtungstour hat man manchmal das Glück den seltenen Saint-Lucia-Papagei zu sehen.

    Sportlich den Gipfel hinauf

    Wer es hingegen etwas sportlicher nehmen möchte, der kann auch den 797 m hohen Berg Gros Piton besteigen. Ein Besteigen des Berges ist lediglich außerhalb der Regenzeit möglich. Zieht man diese Herausforderung in Erwägung, sollte bedacht werden, dass der Aufstieg bis zum Gipfel etwa drei bis vier Stunden dauert. Umso sinnvoller ist es, möglichst früh zu starten und sämtliche Utensilien wie Wasser, Sonnenschutz und Schuhe dabei zu haben. Denn die Sonne brennt bereits um acht Uhr morgens. Möchte man entspannter auf den Gipfel des Berges gelangen, kann natürlich auch die Gondel durch den Regenwald als Aufgang genutzt werden.

    Vulkan mit Drive In Möglichkeit

    Ein malerisches Stück Natur kann am Fuße der beiden Pitons Felsen bewundert werden. Dort befindet sich Soufrière, die erste französische Siedlung der Insel. Sie verfügt über einen schwarzen Strand und gilt als Tor zu St. Lucias Naturwundern. Reist man ein Stück weit außerhalb, kann der Vulkankrater des Mount Soufrière erkundet werden. Er ist der einzige Vulkan der Karibik mit Drive In Möglichkeit. Dabei vermittelt der Krater das Aussehen einer Mondlandschaft, welches durch den Geruch fauler Eier untermalt wird. Überall wo man hinschaut, blubbert und brodelt es.

    Kulisse für einige Filme

    Ein Gefühl von Hollywood lässt sich auch in St. Lucia erleben. Insbesondere wenn man sich an der Westküste nur wenige Meilen südlich von Castries aufhält. Die von Mangroven und Palmen gesäumte Bucht der Marigot Bay wurde mehrfach als Filmkulisse genutzt, beispielsweise Doctor Doolittle mit Rex Harrison und Fire Power mit Sophia Loren.

    Nationalpark mit weitreicheder Geschichte

    Dabei versetzt das Fischerdorf Gros Islet ihre Besucher mit einer Besonderheit in Staunen. Am nördlichen Ende einer ins Landesinnere geschwungenen Bucht schaffte meinst eine Verbindung zu einer vorgelagerten Insel, dem heutigen Nationalpark Pigeon Island. Dort kommen Naturliebhaber in den Genuss einer atemberaubenden Natur und können sie auf die Spuren der historischen Insel begeben. Zuerst bewohnten Indianer, woraufhin sie von Piraten besetzt wurde und als Versteck diente.Zu guter Letzt galt sie als Militärstützpunkt.

    Mitbringsel aus dem Urlaub

    Bei einem Urlaub auf St. Lucia lohnt es sich der Chiseoul Heritage einen Besuch abzustatten. Sie beeindruckt nicht nur mit einem fantastischen Ausblick, sondern erweist sie als wahre Quelle für außergewöhnliche Mitbringsel.

    From St. Lucia with love

    Für das Erleben romantischer Momente scheint die Karibikinsel wie geschaffen. Schließlich wurde sie nicht grundlos als “World Leading Honeymoon Destination” mit dem World Travel Award ausgezeichnet. Dabei hat die karibische Insel weitaus mehr zu bieten. Die Bewohner besitzen einen Hang zum Entertainment und lieben das Gefühl der Feierlaune. Möche man das kreolische Lebensgefühl am eigenen Leibe erfahren, sollte man sich keinesfalls die wöchentlichen Straßenpartys in Gros Islet, Anse La Raye oder Dennery entgehen lassen. Alternativ kann das Vergnügen auch in zahlreichen Bars von Rodney Bay ausgelebt werden.

    Tropisch heißes Klima mit Passatwinden

    Wer St. Lucia besucht, wird mit einem tropisch heißen Klima willkommen geheißen, das abmildernde Temperaturen durch die vorherrschenden Passatwinde verspricht. Dabei wird das Klima von zwei Gezeiten bestimmt, der Trocken- und Regenzeit. Dabei findet die Trockenzeit zwischen Dezember und Mai statt, während von Mai bis August die Regenzeit Einzug erhält. Hierbei kann es zu heftigen Regenfällen kommen. In den Wintermonaten hat man auf St. Lucia mit Durchschnittstemperaturen von 29 Grad zu rechnen, die im Sommer auf einen Höchstwert von 33 Grad kommen. Die beste Reisezeit für St. Lucia stellt der Zeitraum zwischen Dezember und März.

    Keine Kommentare

    Du hast Fragen oder Anmerkungen zum Thema? Hinterlasse uns einen Kommentar, wir werden schnellstmöglich antworten!

    • made with ♥
    • Mehringdamm 42, 10961 Berlin