Sylt Urlaub

Die Insel der Reichen und Schönen zu den Deals

Die größte nordfriesische Insel Sylt ist gleichzeitig die beliebteste Insel in der Nordsee. Die vielseitige Insel bietet ideales Wetter und spannende Urlaubsorte, an denen man wunderbar mit der ganzen Familie entspannt urlauben kann.

    Warum sich ein Sylt Urlaub auf jeden Fall lohnt

    Sylt ist mit 99 Quadratmetern die größte Insel der nordfriesischen Inseln und gilt oft als die Insel der Reichen und Schönen. Doch Sylt hat viel mehr zu bieten. Das angenehme Wetter, die landschaftliche Schönheit und das breite Angebot an Aktivitäten locken viele Besucher auf die Insel. Egal ob mit der Familie, mit dem Partner, mit dem Hund, zum Wandern oder zum Erholen - auf Sylt wird jeder fündig.

    Auf ihrer langen Nord-Süd-Ausdehnung zeigt sich die Nordseeinsel mit großen Heideflächen, dem 40 Kilometer langen Weststrand, dem typischen Watt auf der östlichen Seite sowie mit dem Dünengürtel. Lange Spaziergänge oder ein Wanderurlaub sind auf Sylt vorprogrammiert. Wer sich weniger körperlich betätigen möchte, der genießt einfach die frische Meeresluft, die angenehm warme Nordsee zum Baden oder das breite Angebot an Spa und Wellness.

    Die schönsten Urlaubsorte für einen Sylt Urlaub

    Auf Sylt hat man viele verschiedene Urlaubsorte zur Auswahl, die verteilt auf der Insel liegen. Im Norden begeistert vor allem die Region Kampen, in der sich Traditionen und mondäner Lifestyle vereinen. Im Westen erwarten Besucher ein breiter Sandstrand, Wanderwege und ideale Golfplätze in Wenningstedt. Idylle und ländliche Natur kann man in Archsum genießen, wo man einfach mal tief durchatmen kann. Zu den bekanntesten Urlaubsorten auf Sylt zählt die Hauptstadt Westerland, die bei einem Besuch der Insel natürlich nicht fehlen darf. In Westerland wartet nicht nur ein traumhafter weißer Sandstrand, sondern auch viele Boutiquen sowie ein reges Stadt- und Nachtleben. Weitere sehenswerte Urlaubsorte auf Sylt sind zum Beispiel Keitum, Morsum und Tinnum.

    Kampen

    Die Region Kampen liegt in der nördlichen Hälfte der Insel und ist vor allem bekannt für ihre Mischung aus Kunst, Kultur, Tradition und mondänem Lifestyle. Kampen gilt außerdem als eleganteste Stadt auf Sylt. Besonders faszinierend ist das tiefrote Kliff und die charakteristischen Reetdächer. Wer Urlaub auf Sylt in Kampen macht, der sollte unbedingt auf die Uwe-Düne steigen, denn dabei handelt es sich um den höchsten Punkt der Insel.

    Wenningstedt

    Etwas weiter südlich an der Westküste Sylts befindet sich Wenningstedt. Besonders Familien fühlen sich hier sehr wohl. Der breite Sandstrand bietet nicht nur Badespaß, sondern auch ein Piratenschiff aus Holz, auf dem sich die Kleinen austoben können. Im Sommer können sich Kinder außerdem im Inselcircus ausprobieren und eigene Kunststücke versuchen. Wenningstedt-Braderup ist außerdem der Ort zum Golfen auf Sylt. Auch Wanderungen und Radtouren lassen sich hier wunderbar durchführen.

    Archsum

    Archsum ist das kleinste Dorf auf Sylt und gleichzeitig der grüne Ruhepol der Insel. Hier herrscht eine ländliche Idylle: grüne weite Wiesen, auf denen Schafe ihre Runden ziehen, ein kleiner Bach, der durch die Landschaft fließt und gelbe Rapsfelder. In Archsum kann man einmal richtig durchatmen und die Natur genießen. Eine Rad- oder Wandertour bei warmem Wetter lässt einen definitiv den Alltagsstress vergessen. Beliebtes Ausflugsziele sind außerdem die Archsum Burg und natürlich das Wattenmeer.

    Keitum

    Im Osten der Insel befindet sich Keitum, was als eines der schönsten Dörfer des Frieslands gilt. Auch hier befindet sich zauberhafte Reetdächer. Bekannt ist Keitum für seine uralten Bäume und seine Kapitänshäuser aus dem 18. Jahrhundert, die meist von wunderschönen und gepflegten Gärten und den typischen Friesenwällen umgeben sind.

    Ein Ortsteil von Keitum ist Munkmarsch, der ebenfalls einen Besuch wert ist. Munkmarsch ist der Hafenort Sylts und begeistert mit seinem alten Fährhafen, wo einst reges Treiben herrschte. Damals war Munkmarsch das Tor zur Insel.

    Morsum

    Morsum ist der östlichste Zipfel der Insel und strahlt mit seinem eindrucksvollen Morsum Kliff und den bizarren Gesteinsformationen. Inmitten dieser beeindruckenden Naturlandschaft kann man sich wunderbar entspannen und erholen. Wahrzeichen des Ortes ist das Morsum Kliff, welches ganze 1.800 Meter lang und über 20 Meter hoch ist. Die verschiedenen Schichten erstrahlen in bunten Farben und bieten somit ein wahres Naturspektakel.

    Tinnum

    Im Herzen der Insel befindet sich Tinnum. Der Ort ist ebenfalls bestens für Kinder und Familien geeignet. Besonders der Tierpark Tinnum wird die Kleinen begeistern. Zudem befindet sich der Ort in direkter Nähe zum Flughafen Sylt, wodurch er super zu erreichen ist. Durch seine zentrale Lage auf der Insel eignet sich Tinnum perfekt als Ausgangspunkt für Ausflüge und Entdeckungstouren auf Sylt.

    Westerland

    Etwas weiter westlich von Tinnum liegt der Ort Westerland, eines der bekanntesten Urlaubsorte auf Sylt. Dies liegt nicht zuletzt daran, dass es die Hauptstadt der Insel ist und einst auch die einzige Stadt der Insel war. Westerland lockt mit einem acht Kilometer langen weißen Traumstrand an der Küste. Nur wenige Meter hinter dem Strand reihen sich Boutiquen und Designergeschäfte in der Fußgängerzone. Auch das Nachtleben ist nicht zu verachten. Westerland bietet die ideale Mischung aus Natur, Shoppen und purer Lebensfreude.

    author

    Die bekannte Insel Sylt sollte man einmal besucht haben. Hier ist wirklich für jeden etwas dabei. Das Wetter ist nicht zu heiß und nicht zu kalt, sondern angenehm frisch. So lässt es sich doch erholen! Bei meinem nächsten Sylt Urlaub würde ich in Tinnum im Zentrum von Sylt starten und von dort einen Inselrundgang machen.

    Müni, Redaktion

    Sylt Urlaub mit Kindern

    Die Insel Sylt ist besonders familienfreundlich, denn es gibt zahlreiche Erlebniszentren und Kinderanimationen, wie zum Beispiel im Inselcircus, in der Villa Kunterbunt oder im Confetti Kinderclub, und die Kleinen können sogar Ponyreiten. Auf Sylt wird ein Urlaub mit Kindern oder mit Baby bestimmt nicht stressig und die Kleinen haben ihren Spaß.

    Mit Hund in den Sylt Urlaub

    Bei einem Familienurlaub darf natürlich der geliebte Vierbeiner nicht fehlen. Der wird sich an der vielfältigen Landschaft und besonders an der Meeresbrandung erfreuen. Der Hund hat nicht nur viel Platz zum Auslaufen und Herumtoben, sondern auch mal eine Abwechslung zu Straßen, Wald und Wiesen daheim. Die Auswahl an Hundestränden auf Sylt ist riesig, sodass man egal in welcher Region auf Sylt man unterkommt, einen Hundestrand in der Nähe hat. Um einen angenehmen Urlaub mit Hund auf Sylt zu verbringen, kann man nach haustier- bzw. hundefreundlichen Hotels Ausschau halten.

    Um als Familie einen individuellen und flexiblen Urlaub zu verbringen, kann man statt einem Hotel ein Ferienhaus oder eine Ferienwohnung buchen. Dort ist meistens auch ein Hund erlaubt und alle haben genug Platz. Angebote zu Ferienhäusern findet man auf Sylt zahlreich.

    Das Wetter auf Sylt

     
    Jan
    Feb
    Mär
    Apr
    Mai
    Jun
    Jul
    Aug
    Sep
    Okt
    Nov
    Dez
    Höchsttemperatur
    3,8
    3,3
    4,8
    7,8
    12,3
    15,9
    17,7
    18,4
    16,4
    13,1
    9
    5,8
    Tiefsttemperatur
    0,8
    0,5
    2,9
    4,2
    8,2
    11,9
    14
    14,9
    13,1
    10
    5,8
    2,6
    Wassertemperatur
    4
    3
    3
    5
    9
    12
    16
    17
    16
    13
    10
    7
    Sonnenstunden pro Tag
    1,5
    2,7
    3,9
    5,9
    7,8
    7,9
    7,2
    7,1
    4,9
    3,2
    1,8
    1,3
    Regentage pro Monat
    12
    8
    10
    9
    9
    9
    10
    10
    11
    12
    15
    13
    Quelle: wetter.de

    Wetter & Reisezeit für einen Sylt Urlaub

    Möchte man einen Badeurlaub auf Sylt verbringen, reist man am Besten im Juli oder August an. Jedoch sind diese Monate auch genau die touristische Hochsaison. Im Frühling ist Sylt etwas weniger touristisch überfüllt und das Wetter ist ebenfalls sehr angenehm. Wer nicht unbedingt baden gehen möchte, sondern nur die Insel erkunden und die frische Meeresluft genießen will, der kann auch im Herbst oder im Winter einen ruhigen Sylt Urlaub verbringen.

    Auf Sylt herrscht ein typisch maritimes Klima mit warmen Sommern und milden Wintern. Der Wind bestimmt auf Sylt entscheidend das Wetter. Im Sommer verhindert er starke Hitzeperioden und vertreibt auch so fast alle Wolken. Dadurch kommt es auf Sylt zu vielen Sonnenstunden. Besonders im Frühling und im Sommer herrscht auf der Insel traumhaftes Wetter mit Temperaturen über 22 Grad. Dies klingt eventuell recht niedrig, dennoch soll das Wasser der Nordsee bis zum Herbst angenehm warm bleiben. Der Herbst auf Sylt kann recht stürmisch werden. Im Winter sinken die Temperaturen selten unter null Grad, dennoch kann es zu Schnee und Eis kommen.

    Empfehlungen von Reisenden

    Daten von foursquare

    Keine Kommentare

    Du hast Fragen oder Anmerkungen zum Thema? Hinterlasse uns einen Kommentar, wir werden schnellstmöglich antworten!

    • made with ♥
    • Mehringdamm 42, 10961 Berlin