USA Urlaub

USA Reisen

zu den Deals

Die USA mit einem Wohnmobil oder Mietwagen bereisen - davon träumen viele. Unmöglich ist das nicht. Man muss sich nur rechtzeitig über Visum, ESTA und Kosten informieren und schon kann die USA Reise beginnen.

    Deals in USA

    mehr Deals

    Für die USA gibt es besondere Einreisebestimmungen, die man im Internet, beispielsweise in einem Forum, nachlesen kann. Dort bekommt man auch hilfreiche Tipps, wenn man gerade dabei ist seine USA Reise 2016 zu planen. Diese Seiten sollte man sich auf jeden Fall zuerst anschauen und danach den Urlaub buchen, damit man am Ende keine unangenehmen Überraschungen erlebt. Das Auswärtige Amt klärt auch über die wichtigsten Bestimmungen auf - der Link dazu steht weiter unten.

    Viele zieht es in die Metropole New York oder in den Westen nach Kalifornien. Dabei hat dieses gigantische Land noch so viel mehr zu bieten. Wenn man die wichtigsten Staaten erkunden möchte, lohnt sich eine Rundreise. Ob alleine, zu zweit oder mit Kindern - eine USA Reise ist immer ein großes Abenteuer.

    Die beliebtesten Ziele in den USA

    New York City

    Die Metropole Nummer 1 der Vereinigten Staaten, wenn nicht sogar weltweit. Nirgends sonst findet man eine kulturelle, ethnische und wirtschaftliche Vielfalt wie in der Megacity an der Ostküste der USA. Diesen “Melting Pot” kann man hautnah in den fünf Stadtbezirken Manhatten, Queens, Brooklyn, Staten Island und der Bronx erleben. Die Zahl an Sehenswürdigkeiten ist schier unendlich. Der Broadway lädt zu einem langen Spaziergang ein. Gebäude wie das One World Trade Center, das Empire State Building sind imposant wie eh und je. Der Time Square und der Central Park lohnen sich für ein längeres Verweilen. Das Metropolitan Museum of Art trägt den Titel vom Travellers Choice Award 2016 als Top Museum weltweit. Und last but not least: Die imposante Freiheitsstatue auf Staten Island ist ein absolutes Muss für jeden USA Reisenden.

    Miami & Florida

    Florida trägt stolz den Titel als “The Sunshine State” und das zu Recht: Rund 300 Tage im Jahr erstrahlt die Sonne. Ob eine Airboat Tour auf den Everglades oder eine Spritztour über die Florida Keys, das sonnige Paradies wird einen bleibenden Eindruck bei jedem Reisenden hinterlassen. Highlight Floridas ist natürlich Miami. Dort kann man das Leben in vollen Zügen genießen. Am besten Entspannen kann man am South Beach, denn dieser ist riesig, nicht überfüllt und touristisch gut hergerichtet. Die berühmte Art Déco-Architektur kann man am Ocean Drive bewundern und sich danach einen Sundowner-Cocktail in Little Havana genehmigen.

    Las Vegas

    Las Vegas ist das größte und beeindruckendste Glücksspiel-Paradies weltweit. Hier wird die Nacht zum Tag und der Tag zur Nacht, denn diese Stadt schläft wirklich nicht bzw. wird erst abends richtig wach. Die Hotels sind thematisch an andere Städte auf der Welt orientiert, so befindet man sich in New York, dann wiederum in Venedig, um dann nach Paris oder Kairo zu hüpfen. Das Angebot an Glücksspiel und Entertainment ist wirklich grenzenlos. Besonders bekannt ist Las Vegas zusätzlich durch die leichten Eheschließungs- und Scheidungsgesetzte.

    Los Angeles & Kalifornien

    Der Golden State an der Westküste ist ein sehr beliebtes Urlaubsziel, denn landschaftlich fährt Kalifornien das volle Programm: Traumhaufte Strände, imposante Berge, zerklüftete Küsten, perfekte Wüsten und aufregende Wälder. Hier findet man sowohl den höchsten Punkt (Mount Whitney mit 4.400 Metern) als auch den tiefsten Punkt der USA (Death Valley mit 86 Metern unter dem Meeresspiegel). Die Städtereise Nummer 1 in Kalifornien führt nach Los Angeles. Hier trifft der Malibu Beach auf den Walk of Fame und auf das Griffith Observatory. Die Mischung aus Natur, Strände, Shopping, Kultur und natürlich Stars und Glamour in Hollywood und Beverly Hills machen Los Angeles zu einer aufregenden Metropole, die man auf jeden Fall erlebt haben sollte.

    Hawaii

    Das Paradies auf Erden kann man auf den Hawaiianischen Inseln erleben. Auf Maui vereinen sich traumhafte Strände, tropische Wälder und mächtige Wasserfälle mit atemberaubenden Bergen und Vulkanen. Hier kann man Tauchen, Schnorcheln, Surfen und Windsurfen. Besuchen sollte man auf jeden Fall die Hauptstadt Honolulu auf der Hauptinsel Oahu, um das Leben der Einheimischen hautnah zu erleben. Tradition und Geschichte kann man in den zahlreichen Museen und historischen Bauwerken sehen. Die imposante, malerische Landschaft komplettiert das Bild des tropischen Paradieses.

    Kanada & Alaska

    Das Nachbarland der USA genießt den Ruf als “Land der ungeheuren Dimensionen”, denn es vereint Gletscher, Fjorde und wilde Flüsse und ist ein lohnenswerter Abstecher für alle Naturbegeisterte. Für Wintersport eignet sich Kanada ebenfalls sehr gut. Einen Besuch wert sind auf jeden Fall Kanadas Citys Montreal und Quebec. Und wen es noch weiter reizt: Die Nordlichter im Wintern und die Mitternachtssonne im Sommer sind in Alaska ein wahres Naturspektakel. Allein diese Wunder berechtigen zu einem weiteren Abstecher aus den USA nach Alaska.

    Das Land der unbegrenzten Möglichkeiten

    Egal welche Reiseart man wählt, um dieses riesige Land kennenzulernen, man wird garantiert nicht enttäuscht. Es warten viele Attraktionen und malerische Landschaften auf einen. Und das schönste dabei ist, dass man sich auf seine ganz eigene Art und Weise davon verzaubern lassen kann. Ob eine Kreuzfahrt von Florida bis nach Hawaii, ein Road Trip durch den "Wild Wild West" oder einfach mal Trampen - man kann tun, worauf man gerade Lust hat und wofür man das nötige Kleingeld besitzt. Und wer schon einmal in den USA ist, sollte einen Abstecher nach Kanada wagen. Die atemberaubende Natur versetzt jeden Besucher in anhaltendes Staunen. Den Flug kann man bequem von den USA aus buchen.

    Was man sonst noch wissen sollte

    Flug: Zu zahlreichen Städten in den USA gelangt man bequem per Direktflug aus Deutschland. Zum Beispiel mit Airberlin aus Berlin nach New York City. Ein Direktflug dauert ca. 9 Stunden. Wer früh nach Flügen schaut, der wird auch ziemlich günstige Flüge finden.

    Einreisebestimmungen: Als deutscher Staatsbürger kann man am US Visa Waiver Programm teilnehmen. Das bedeutet, dass wenn man sich für touristische Zwecke unter 90 Tagen in den USA aufhalten möchte, ohne Visum einreisen kann. Dafür ist aber die elektronische Einreiseerlaubnis (Electronic System for Travel Authorization bzw. ESTA) nötig. Diese muss man rechtzeitig vor Anreise beantragen. In allen anderen Fällen wird ein Visum benötigt.

    Keine Kommentare

    Du hast Fragen oder Anmerkungen zum Thema? Hinterlasse uns einen Kommentar, wir werden schnellstmöglich antworten!